Jäger legten Trophäen vor
Trophäenbewertung im Hegering Gaweinstal

Höbersbrunns Jagdleiter Johann Vock, Bewerter HRL Herbert Schütz, Hegeringleiter Christian Geppert und dessen Stellvertreter Werner Bergmayer
  • Höbersbrunns Jagdleiter Johann Vock, Bewerter HRL Herbert Schütz, Hegeringleiter Christian Geppert und dessen Stellvertreter Werner Bergmayer
  • Foto: Christian Geppert
  • hochgeladen von Josef KOHZINA

Höbersbrunn/Gaweinstal:      Vergangenes Wochenende wurde in Höbersbrunn die diesjährige Trophäenbewertung innerhalb des Hegeringes Gaweinstal abgehalten.

Grundsätzlich handelt es sich bei den Hege- und Trophäenschauen um feierliche Veranstaltungen mit Informationsweitergabe und mit viel jagdlichem Brauchtum und ländlicher Tradition, zu welchen die interessierte und verantwortungsbewusste Jägerschaft als auch die gespannte nichtjagende Bevölkerung geladen sind.

Dazu haben die Erleger trophäentragender Schalenwildstücke, dazu zählen im Jagdbezirk Mistelbach hauptsächlich Rehböcke, die Trophäen und/oder auch andere, zur Altersbestimmung tauglichen, Teile des Wildkörpers zur Bewertung durch eine Bewerter-Kommission und zur anschließenden öffentlichen Besichtigung vorzulegen.

Trophäenbewertung in Zeiten von Corona
In Zeiten von Corona sind auch die traditionellen Trophäenbewertungen ganz anders. Gaweinstals Hegeringleiter Christian Geppert und dessen Stellvertreter Werner Bergmayer haben ein Covid19-Präventionskonzept ausgearbeitet.
Unter Beachtung des Konzeptes und unter Einhaltung der geltenden Corona-Vorgaben wurden von den einzelnen Jagdleitern insgesamt 98 Rehbocktrophäen angeliefert und vorgelegt und in weiterer Folge von den drei geschulten Waidkameraden, Herbert Schütz, dem Hegeringleiter von Hochleithen, sowie von Christian Geppert und Werner Bergmayer bewertet.

7 Jagdreviere im Hegering Gaweinstal
Der Hegering Gaweinstal zählt insgesamt 7 Jagdreviere. Dazu gehören die Genossenschaftsreviere Gaweinstal, Martinsdorf, Schrick, Höbersbrunn, Atzelsdorf, Pellendorf und das Eigenjagdgebiet Khevenhüller-Metsch.

www.jagdbezirk-mistelbach.at
Interessenten finden laufend Informationen, Fotos und Berichte über vergangene als auch über anstehende Veranstaltungen und Events im Jagdbezirk Mistelbach auf www.jagdbezirk-mistelbach.at.

Waidmannsheil

Am Foto: Höbersbrunns Jagdleiter Johann Vock, Bewerter HRL Herbert Schütz, Hegeringleiter Christian Geppert und dessen Stellvertreter Werner Bergmayer.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Haben bei dir schon Frühlingsgefühle eingesetzt oder bist du noch auf der Suche?
3

Single der Woche
Mit den Bezirksblättern die Liebe des Lebens finden

Du hast es satt allein zu sein? Willst nicht immer nur das fünfte Rad am Wagen sein, sondern deine zweite Hälfte finden, mit der du durch dick und dünn gehen kannst? Die Bezirksblätter können dir ganz kostenlos helfen.  NIEDERÖSTERREICH. Das Corona-Virus hat nicht nur unseren Alltag, sondern auch die Suche nach dem richtigen Partner erschwert. Es gibt zurzeit keine Gelegenheiten zum Fortgehen, wo man Bekanntschaften machen kann.  Das Internet als Rettung?Viele melden sich daher bei diversen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen