Schönfelder schaffte das Double

Doppelsieger Rainer Schönfelder (Mitte) mit den Platzierten, den Ehrengästen und den Organisatoren.
  • Doppelsieger Rainer Schönfelder (Mitte) mit den Platzierten, den Ehrengästen und den Organisatoren.
  • Foto: Ripu
  • hochgeladen von Fritz Meyer

Nach sechsjähriger Abstinenz feierte Obdach wieder ein Comeback im internationalen FIS-Rennkalender und veranstaltete zwei Herren-Slaloms innerhalb von 24 Stunden.

Rund 110 Teilnehmer aus neun Nationen zogen am selektiven Kalchberglifthang ihre Schwünge und präsentierten sich beim „Doppelpack“ in guter Form. Bestform wurde von allen internationalen und nationalen Betreuern, Trainern und Slalomartisten dem Organisationskomitee unter dem Vorsitzenden und SC Obdach-Skisport-Sektionsleiter Herbert Pabst und Rennleiter Heinz Schlacher sowie dem Schilift Obdach-Mitarbeiterstab bescheinigt. Extralob gab es auch vom Technischen FIS-Delegierten Peter Bizjak (Slowenien) und ÖSV-Vertreter und Referee Gert Ehn.

Trotz der Plusgrade, vor allem am zweiten Renntag, gab es hervorragende Pistenverhältnisse. „Es war eine Superveranstaltung, wir haben trotz der schwierigen Wetterverhältnisse alles sehr gut hingebracht, ich bin sehr stolz auf unser gesamtes Team. Danke an die rund 100 freiwilligen Mitarbeiter“, bilanzierte Pabst. Etwas enttäuscht waren die Organisatoren, dass mit Rainer Schönfelder nur ein ÖSV-Topläufer die Rennen bestritten hat. „Wir haben mit drei bis vier namhaften Teilnehmern gerechnet“, erzählt Pabst.

Doppelsieg für Schönfelder

Für Rainer Schönfelder hat sich das Antreten auf seinem Trainingshang ausgezahlt. Der Kärntner blieb in beiden Rennen siegreich und durfte genau 13 Jahre nach seinem ersten Sieg mit zwei weiteren von Daniel Bartl aus Obdach handgeschnitzten Zirbltrophäen die Heimreise antreten.

Im ersten Rennen fuhr Schönfelder nach Platz zwei im ersten Durchgang mit Laufbestzeit im zweiten Heat zum Sieg. Im zweiten Rennen legte der ÖSV-Routinier mit der Topzeit im ersten Heat den Grundstein zu seinem Obdacher FIS-Hattricksieg.

Lokalmatadore am Start

Gut in Form präsentierte sich auch ÖSV-Nachwuchskaderläufer und Skibezirk IV-Oberes Murtal-Lokalmatador Helmut Kainer. Der Oberwölzer fuhr im ersten Rennen nach Platz vier im ersten Durchgang als bester Steirer auf Rang sieben.

Einen möglichen Podestplatz hat Kainer leider durch einen Fehler im Flachstück knapp vor dem Ziel verloren. Im zweiten FIS-Slalom erreichte der 19-Jährige mit Platz neun erneut einen Top-Ten-Rang.

Mit David Gruber (25., 22.), Kevin Brunner (out/27.), Stefan Babinsky (30./out) und Michael Gugganig (out/35.) gab es weitere Teilnehmer aus den Bezirken Murau und Murtal.

Zahlreiche Ehrengäste gaben den Skisportlern aus dem In- und Ausland die Ehre. Einmal mehr in Bestform präsentierte sich auch Moderator Franz „Radi“ Bärnthaler.

Ergebnisse der FIS-Slaloms in Obdach

1. Herren-FIS-Slalom
1. Rainer Schönfelder (AUT/Kärnten) 1:44,49; 2. Matej Vidovic (CRO) 1:44,81, 3. Mathias Calovini (AUT/Tirol) 1:45,12. Beste Steirer: 7. Helmut Kainer (Union Schönberg-Lachtal), 10. Andreas Knauss (WSV Pichl-Reiteralm).

2. Herren-FIS-Slalom
1. Rainer Schönfelder (AUT/Kärnten) 1:48,08; 2. Matej Vidovic (CRO) 1:48,30, 3. Christian Hirschbühl (AUT/Vorarlberg) 1:48,77. Beste Steirer: 5. Manuel Karelly (DSV
Leoben), 9. Helmut Kainer (Schönberg-Lachtal).

Autor:

Fritz Meyer aus Murtal

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.