Ausritt endete glimpflich

2Bilder

BEZIRK NEUNKIRCHEN (m_manger). Die Feuerwehren St. Egyden, Gerasdorf und Urschendorf rückten am 24. Jänner, kurz nach 17 Uhr, zu einer Fahrzeugbergung aus.
Das Unfallfahrzeug kam aus Mollram und fuhr Richtung Gerasdorf. Aus unbekannter Ursache kam es auf das rechte Fahrbahnbankett. "Der Fahrzeuglenker versuchte noch das Fahrzeug wieder auf die Fahrbahn zu lenken, doch durch den aufgeweichten Boden kam das Fahrzeug ins Schleudern und landete auf der Fahrerseite im Straßengraben", berichtet die Feuerwehr St. Egyden-Gerasdorf.
Die Fahrzeuginsassen konnten sich selbst befreien. Verletzt wurde niemand. Die alarmierten Feuerwehren St. Egyden Gerasdorf und Urschendorf stellten das Fahrzeug mittels Seilwinde wieder auf die Räder und es wurde auf einem geeigneten Abstellplatz sicher abgestellt. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen