Bergwerk Höflein: Förderung eingestellt

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Nun ist es so weit. Auf Grund des Beschlusses der Hohe-Wand-Steinkohle- Bergbau-GmbH wurde die Förderung in Höflein am Freitag, den 15. September eingestellt. Die Bergleute fuhren an diesem Tag zwar ein, aber abgebaut wurde nicht mehr.
Diesmal nahmen sie Getränke mit in den Berg und feierten bitteren Abschied. Und die Ausfahrt an diesem Tag fand nicht erst um 14 Uhr statt, sondern schon um 10 Uhr verließen sie die Arbeitsstätte. Nun werden sich auch die Bergleute von Höflein in alle Winde zerstreuen, und so wie früher ihre Grünbacher Kollegen, in den verschiedensten Betrieben und Orten als Pendler ihr Brot verdienen müssen. Eine Anzahl wird zwar noch längere Zeit im Betrieb verbleiben, besonders jene, die nahe dem Pensionsalter sind. Die anderen werden aber nach und nach, sobald sie einen neuen Arbeitsplatz finden, den Betrieb verlassen. Diese Lage darf aber auf die Dauer nicht zur Kenntnis genommen werden. Es muss von den maßgebenden Stellen der Versuch unternommen werden, im Raume Grünbach-Höflein Ersatzbetriebe für die geschlossenen Arbeitsstätten zu errichten, um den Ortsansässigen in nächster Nähe Arbeit und Verdienst zu sichern.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen