L.O.U.D.-Bandcontest: Die Chance für Musiker

Nach der Premiere 2016 findet heuer die 2. Auflage des Ternitzer Bandcontests L.O.U.D. statt. Im Bild: die Gewinner von 2016.
  • Nach der Premiere 2016 findet heuer die 2. Auflage des Ternitzer Bandcontests L.O.U.D. statt. Im Bild: die Gewinner von 2016.
  • Foto: Christian W. F. Gschieszl
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ternitz tut es wieder: der Verein Event-Kultur-Ternitz startet im Mai unter Federführung von Jugendstadträtin Jeannine Schmid mit der 2. Auflage des LOUD Bandcontests. Die Bezirskblätter sind als Medienpartner natürlich wieder mit dabei.  "Ergreift also eure Chance bei unserem Bandcontest euer Können unter Beweis zu stellen und messt euch mit anderen Nachwuchsbands", ruft Schmid zur Teilnahme auf. Den Siegern winken 1.000 Euro Preisgeld!

Live und selbst geschrieben

Teilnahmeberechtigt sind Amateure, also Bands, die ihren Lebensunterhalt nicht überwiegend mit Musik verdienen. Harry Brawenec von Event-Kultur-Ternitz: "Jeder Musiker darf im Rahmen des Contests bei maximal zwei Bands mitwirken. Die Darbietung muss live sein, soll 20 Minuten nicht übersteigen und es dürfen ausschließlich Eigenkompositionen dargebracht werden." Tonanlage, Lichttechnik, Mikrofonie, Drumset und Techniker werden vom Veranstalter gestellt. Die Gewinnerband des L.O.U.D.-Wettbewerbs von 2016 ist nicht teilnahmeberechtigt.

Publikum und Jury entscheiden

Die Bewertung der Bands erfolgt zur einen Hälfte durch eine Fachjury, welche neben der Qualität der musikalischen Darbietung beispielsweise auch die Bühnenshow und den Unterhaltungswert des Auftritts bewertet, und zur anderen Hälfte vom Publikum vor Ort. Jede/r Besucher/in muss zwei Bands auf den Stimmzettel schreiben, damit nicht nur die "eigenen Leute" gewählt werden, sondern auch eine weitere Band, die besonders gut gefallen hat.

Termine und Lokalitäten
Die Vorrunden finden im Kulturkeller Ternitz statt.

  • 4. Mai, 19 Uhr
  • 5. Mai, 19 Uhr
  • 11. Mai, 19 Uhr
  • 12. Mai, 19 Uhr

Für das große Finale ist das Kulturhaus Pottschach vorgesehen.

  • 27. Oktober, 19 Uhr

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen