Abbiegen mit Risiko
"Ohrwaschel" in Gfiederstraße wird zum Ärgernis

4Bilder

Gut gemeint als Raserbremse war der Bau eines Ohrwaschels in der Ternitzer Gfiederstraße, unweit der Kreuzung mit dem Hangweg.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Haken an der Raserbremse: "Wenn ich aus dem Hangweg rechts abbiegen will, komme ich unweigerlich in den Gegenverkehrsbereich", berichtet ein Anrainer im Bezirksblätter-Gespräch und liefert auch die Beweisfotos. SPÖ-Bürgermeister Rupert Dworak meinte in einer ersten, mündlichen Stellungnahme, es sei durchaus gewollt, dass es hier eng zugehe, damit sich die Verkehrsteilnehmer einbremsen müssen. "Aber so eng ist schon gefährlich", so ein Hangweg-Anrainer sauer.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen