"Tauben-Therapie" kostet Mann das Zuhause

5Bilder

NEUNKIRCHEN. Ersin Basar wurde vor zehn Jahren geschieden. Seither leidet er an Depressionen und Schlafstörungen. Er suchte einen Arzt in der Türkei auf. Und der riet ihm zur seelischen Ausgeglichenheit Vögel zu füttern.
Der heute 53-Jährige folgte diesem Rat. Mehr noch. Er legte sich bei seiner Gemeindewohnung einen Taubenschlag zu. "Und das schon vor Jahren", schildert Basar. Die Taubenhaltung war wohl nie ein Problem. Denn Basar hielt sich die Tauben sieben Jahre und in der neuen Wohnung in der Urtelgasse nun auch schon das zweite Jahr.
Doch jetzt flatterte dem 53-Jährigen ein Kündigungsschreiben der Stadt herein, wonach er bis 30.9. draußen sein muss. Und als Grund wurden die Tauben angegeben.

"Nicht artgerecht"

Seitens der Neunkirchner GmbH & Co KG heißt es auf Bezirksblätter-Anfrage: "Es handelt sich um ein laufendes Kündigungsverfahren. Vorab können wir jedenfalls mitteilen, dass es nie eine Genehmigung für eine Taubenhaltung von unserer Seite gab. Weiters ist die Taubenhaltung nicht artgerecht und aus hygienischer Sicht nicht akzeptabel in unserem Wohnhaus." Basar will gegen die Kündigung jedenfalls Einspruch anmelden.

Autor:

Thomas Santrucek aus Neunkirchen

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.