Minoritenplatz: Was anders wird

Wirtschaftsstadtrat Armin Zwazl, Bürgermeister Herbert Osterbauer und Finanzstadtrat Peter Teix (v.l.).
  • Wirtschaftsstadtrat Armin Zwazl, Bürgermeister Herbert Osterbauer und Finanzstadtrat Peter Teix (v.l.).
  • Foto: ÖVP Neunkirchen
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Minoritenplatz in Neunkirchen soll mit verbreiterten Gehsteigen, zusätzlichen Parkplätzen (in Summe nach dem Umbau 36 Stück) und einer E-Tankstelle attraktiviert werden. Der Plan dafür wurde bereits erarbeitet. Wann umgebaut wird, lässt die ÖVP allerdings noch offen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen