Minoritenplatz

Beiträge zum Thema Minoritenplatz

Die Türen der Stadtbücherei standen zuletzt vor Weihnachten für rund zwei Wochen offen. Nun wurde ein "Click&Collect"-Angebot ins Leben gerufen.

Stadtbücherei Wolfsberg
"Click&Collect" mit breitem Angebot an Medien

Während des Lockdowns können Bücher und digitale Medien kontaktlos bei der Stadtbücherei abgeholt werden.  WOLFSBERG. Aufgrund der aktuellen Corona-Verordnung ist die Stadtbücherei Wolfsberg voraussichtlich bis 7. Februar 2021 geschlossen. "Click&Collect" soll Abhilfe schaffen: Den Kunden wird eine kontaktlose Ausleihe von Büchern und digitalen Medien (DVDs etc.) geboten, die Abholung erfolgt nach Terminvereinbarung. In einem Online-Katalog sind verfügbare Medien aufgelistet.  AblaufIm Rahmen...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Mit Maske, Mindestabstand und Kerze kann man heute um 18 Uhr an einem Lichtermeer teilnehmen. Damit soll auf die Situation in griechischen Flüchtlingslager aufmerksam gemacht werden.
2

Kundgebung für Moria
Hunderte heute bei Lichtermeer am Minoritenplatz erwartet

Mit einem Lichtermeer am Minoritenplatz soll heute auf die Lage der Flüchtenden auf der griechischen Insel Lesbos aufmerksam gemacht werden. Die Stadt Wien will weiterhin 100 Kinder aufnehmen und spendet 300.000 Euro für Hilfsorganisationen.  WIEN. Einige Organisationen haben für heute, 17. Dezember, 18 Uhr, zu einem Lichtermeer am Minoritenplatz vor dem Außenministerium geladen. Dort soll auf die Situation der Flüchtenden in den Lagern in Griechenland, speziell auf jenes in Moria auf der...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
Die Stadtbücherei öffnet heute wieder ihre Pforten: Derzeit sind nur die Ausleihe und Rückgabe gestattet.

Stadtbücherei Wolfsberg
Die Türen stehen nun wieder offen

Das Angebot in der Stadtbücherei wurde in letzten Wochen erweitert. WOLFSBERG. Seit Montag, 7. Dezember 2020, ist die Stadtbücherei Wolfsberg wieder geöffnet. Nachdem der Betrieb während des zweiten Lockdowns stillstand und das Angebot der Bücherei um viele interessante Medien erweitert wurde, sind nun wieder die Ausleihe sowie Rückgabe von Büchern erlaubt. Die Rückgabefrist wurde verlängert. Kein Lese-AufenthaltNach rund drei Wochen herrscht in der Stadtbücherei Wolfsberg seit Montag wieder...

  • Simone Koller
Bürgermeister Peter Koch

Stadt Bruck
Arbeitsprogramm für die nächsten Jahre

Der Brucker Bürgermeister Peter Koch präsentierte in einer Pressekonferenz das strategische Arbeitsprogramm für die Jahre 2020 bis 2025. „Es geht jetzt darum, nicht nur über Dinge zu reden, sondern auch Dinge zu tun“, betonte er.zu Beginn, "wir werden auf jeden Fall keinen Verein, keine Kulturinitiative, kein Unternehmen, das sich ansiedeln möchte und keinen Bürger, der sich seine Wohnung oder das Heizen nicht mehr leisten kann, alleine lassen.“ Aber gerade jetzt sei es auch notwendig, wichtige...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Markus Megymorez (links) und Josef Dohr von der Ortsgruppe St. Andrä sind auch gleichzeitig im Landesvorstand tätig.

KAB Lavanttal
Die Heimat im Herzen tragen

Vor 100 Jahren kam es zur ersten Volksabstimmung in der Geschichte, was bis heute fast einzigartig ist. LAVANTTAL. Im Jubiläumsjahr 2020 steht die Geschichte Kärntens im Mittelpunkt: Am 10. Oktober fallen zwar große Gedenkfeiern dem Corona-Virus zum Opfer, doch der Kärntner Abwehrkampf gerät nicht in Vergessenheit. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums traf sich die WOCHE Lavanttal mit Markus Megymorez, dem Bezirksobmann des Kärntner Abwehrkämpferbundes. Das Bewusstsein stärkenDer Kärntner...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller
Am Minoritenplatz.

Bruck
Belebung am Minoritenplatz

Der Minoritenplatz war am Wochenende Schauplatz einer Karaokeshow und eines Spielefestivals. Außerdem eröffnete mit Fame Cocktail & more eine neue Bar.Das Stadtentwicklungsprojekt Citybeach ging mit einem Poetry Slam am Schiffländ sowie einer Karaokeshow mit Michael Scheder und einem Spielefestival für heuer zu Ende. Bei der Karakeshow konnte das Publikum aus über 8.000 Titeln auswählen. Auch Bürgermeister Peter Koch stellte sein Gesangstalent unter Beweis.Parallel dazu eröffnete am...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
2 47

Ausstellung "100 Jahre Kärntner Volksabstimmung" in Wolfsberg feierlich eröffnet

Am Samstag wurde in der Wolfsberger Stadtgalerie am Minoritenplatz die Sonderausstellung „100 Jahre Kärntner Volksabstimmung“ feierlich eröffnet. Die Ausstellung dokumentiert über 100 Exponate aus der Privatsammlung von Josef und Sonja Dohr. Bei der Eröffnungsfeier dankte seitens der Stadtgemeinde Wolfsberg Vizebürgermeister Hannes Primus sowie Kulturreferentin Vizebürgermeisterin Manuela Karner dem Ehepaar Dohr für die Organisation. Auch Landesobmann Fritz Schretter vom Kärntner...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Josef Dohr
Josef Dohr und seine Ehefrau Sonja Pietschnig-Dohr stellen Objekte ihrer privaten Sammlung zur Verfügung.
1 9

Wolfsberg
Sonderausstellung in der Stadtgalerie

Die Stadtgemeinde Wolfsberg organisiert gemeinsam mit dem Kärntner Abwehrkämpferbund eine Ausstellung zur 100-jährigen Volksabstimmung.  WOLFSBERG. Bei der durchgeführten Abstimmung am 10. Oktober 1920 entfielen 59,04 Prozent auf die Beibehaltung der Landeseinheit und dem Verbleib bei Österreich. Am 1. August ging die Eröffnung über die Bühne.  Stadtgalerie WolfsbergIn der Stadtgalerie am Minoritenplatz findet eine Sonderausstellung zum Thema 100 Jahre Volksabstimmung statt. Ab 2. August bis...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Vanessa Zarfl
Ab nächster Woche nimmt die Stadtbücherei am Minoritenplatz in Wolfsberg wieder Betrieb auf.

Wolfsberg
Stadtbücherei öffnet ihre Pforten

Rückkehr zur Normalität: Ab Montag stehen die Türen der Stadtbücherei Wolfsberg wieder offen.  WOLFSBERG. In der Wolfsberger Stadtbücherei herrscht ab Montag, den 18. Mai 2020, wieder Betrieb. Vorerst ist jedoch nur die Ausleihe und Rückgabe von Büchern möglich, das Verweilen beziehungsweise der längere Aufenthalt in den Lese-Ecken ist nicht gestattet. Es muss ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden und der Sicherheitsabstand ist einzuhalten.  Rückgabefrist verlängertDie Rückgabefrist für derzeit...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Simone Koller

Neunkirchen
In der Innenstadt kann man auch sonntags Lebensmittel kaufen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wenn die großen Supermärkte am Wochenende geschlossen haben, schlägt die Stunde der kleinen Lebensmittelhändler in Neunkirchen, wie dem Geschäft "Aydin" am Minoritenplatz und dem Halley Mark in der Wienerstraße. Unter bestimmten Umständen – nämlich, wenn die Eigentümer selbst im Laden stehen – ist es seit heuer möglich, Lebensmittel auch sonntags zu erwerben.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Trauermarsch: Von 16.15 bis 18 Uhr marschiert die Umweltbewegung "Extinction Rebellion" schweigend durch die Innere Stadt.
1 2

Extinction Rebellion Wien
Gewaltfreie Radikale marschieren für den Umweltschutz

Am Donnerstag, 10. Oktober, ruft die Umweltbewegung "Extinction Rebellion" zum zivilen Ungehorsam in Wien auf. Am Nachmittag wird zum "Trauermarsch" durch die City geladen.  WIEN. Auf das "Massenaussterben von Tieren, Pflanzen als auch Menschen aufmerksam machen" will die Umweltbewegung "Extinction Rebellion". Am Donnerstag, 10. Oktober, laden die gewaltfreien Radikalen zur Aktion in Wien. Am Nachmittag trauert die Umweltbewegung bei einem "Trauermarsch" um das Leben der Menschen, Tiere und...

  • Wien
  • Kathrin Klemm
Impressionen vom Konzertwochenende.
11

Event-Impressionen
Standing Ovations bei Kiwanis Open-Air-Konzert

WELS. Bei der Gemeinschaftsproduktion von Carl Orffs "Carmina Burana" und Rodion Schedrins "Carmen-Suite" der Welser Chöre und dem Symphonieorchester Wels unter der Leitung von Walter Rescheneder und Thomas C. Huber am 21. Juni am Welser Minoritenplatz und am 22. Juni in der Stadthalle wurde das zahlreich erschienene Publikum zu Begeisterungsstürmen hingerissen und brachte die Begeisterung mit Standing Ovations zum Ausdruck. Helfen & fördernDer Reinerlös der Veranstaltung wird entsprechend dem...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
1 2

Damals & Heute
Damals & Heute

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Das historische Foto zeigt eine alte Bäckerei im Bereich des heutigen Neunkirchner Minoritenplatzes. Das ca. 300 Jahre alte Haus fiel Mitte der 70er Jahre dem Bau des Busbahnhofs zum Opfer.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der ewige Pilger: Herbert Hirschler

Veranstaltung
Jakobsweg XXL mit Herbert Hirschler

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wer mehr als 2.000 Kilometer auf verschiedensten Jakobswegen marschiert, der hat jede Menge zu erzählen. Laut dem Facebook-Forum für die portugiesischen Jakobswege, das alle Pilgerschaften genauestens aufzeichnet, ist Herbert Hirschler der erste deutschsprachiger Pilger, der die Variante an der Küste entlang von Lissabon nach Santiago de Compostela zur Gänze gepilgert ist. 2010 pilgerte Herbert Hirschler 1.100 Kilometer am nordspanischen Küstenweg, der "Ruta del Norte", vom...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Blick auf den Hauptplatz in Neunkirchen aus dem Jahre 1889.

Neunkirchen
Auf zum Topothek-Treff

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Fundgrube für Liebhaber historischer Bildaufnahmen aus der Region ist der Topothek-Treff. Neunkirchens "Topothekare" Karlheinz Dinhobl und Josef Haindl setzen heuer ihre Topothek-Treffpunktreihe fort. Die nächsten Termine: 7. März | 4. April | 2. Mai 16 bis 20 Uhr Restaurant Osterbauer Minoritenplatz Neunkirchen

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Diese mächtige Front dient zwar als 'Titelbild' der Serie, ist aber jener Teil, den ich bei meiner Runde als Letztes zu sehen bekam
7 8 8

Unterwegs in Wien
Rund um die Minoritenkirche

.. einen zwar schönen, aber ziemlich kalten Tag genützt, um dem winterlichen Zimmerkoller auszuweichen. Und weil es wieder einmal viele, viele Fotos wurden, zeige ich sie portionsweise, jeweils einem bestimmten Thema zugeordnet.

  • Wien
  • Innere Stadt
  • lieselotte fleck
Bgm. Herbert Osterbauer.
1

Übersiedelung
ÖVP verlässt die Urbangasse 1

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Weil die Baustubstanz des Parteilokals in der Urbangasse 1 in Neunkirchen nicht mehr die beste ist, wird die ÖVP Neunkirchen übersiedeln. "Auf die gegenüberliegende Seite beim Minoritenplatz neben dem Lokal", so ÖVP-Bürgermeister Herbert Osterbauer.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Die Demonstration findet am Mittwoch, 7. November, ab 18 Uhr statt. Der Ring wird ab 18.45 Uhr teilweise gesperrt.

Achtung, Autofahrer
Ringsperre wegen Demonstration

Am Mittwoch, 7. November, wird der Ring aufgrund einer Demonstration ab 18.45 Uhr teilweise gesperrt.  INNERE STADT. Die Demonstranten treffen sich am Mittwochabend gegen 18 Uhr am „Uni-Eck“ beim Schottentor für eine Demonstration „Gegen Kickl“. Ab etwa 18.45 Uhr wird dann über den Universitätsring entgegen der Fahrtrichtung bis zum Burgtor und anschließend zum Heldenplatz marschiert. Weiter geht es zum Ballhausplatz und über die Bruno Kreisky-Gasse zum Minoritenplatz, wo auch die...

  • Wien
  • Sophie Alena

Nachrichten aus der Bezirkshauptstadt knapp zusammengefasst
Kurz & bündig

Klo muss erneuert werden NEUNKIRCHEN. Im Schafferhofergarten ist ein Motorikpark geplant (die BB berichteten). Die SPÖ weist darauf hin, dass das WC dort sanierungsbedürftig ist. Darlehen für Minoritenplatz NEUNKIRCHEN. Für die Neugestaltung des Minoritenplatzes wird ein Darlehen von 100.000 Euro aufgenommen. Der günstige Zinssatz: 0,9%. Neues Feuerwehrauto kommt NEUNKIRCHEN. Um rund 200.000 Euro bekommt die Feuerwehr Neunkirchen ein neues Voraus-Rüstfahrzeug. Die Stadt schießt 100.000 Euro zu....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
V.l.: Stadtamtsdirektor Mag.(FH) Robert Wiedner, Britta Fuchs, GR DI Christian Humhal, BSc, GR Christa Wallner, StR Mag. Armin Zwazl, MBA, LR DI Ludwig Schleritzko, Bürgermeister KommR Herbert Osterbauer, StR Ing. Günther Kautz, Geschäftsführer der Retter Linien GmbH Herbert Allmer, BR StR Andrea Kahofer

Neugestaltung Minoritenplatz

Neunkirchen (Red.). Neu gestalteter Minoritenplatz als Mobilitäts-Drehscheibe. Der neu gestaltete Minoritenplatz präsentiert sich kurz vor Abschluss der Arbeiten als zentrumsnahe Drehscheibe für Mobilität. Landesrat DI Ludwig Schleritzko konnte sich am 15. September ein Bild von den umfangreichen Umbauarbeiten machen. Insgesamt werden rund € 174.000,-- investiert. Der Umgestaltung sind umfangreiche Planungsarbeiten vorangegangen. „Ziel war es den bisherigen Busbahnhof so umzugestalten, dass der...

  • Neunkirchen
  • Peter Zezula

Ersatzbushaltestelle statt Busbahnhof in Neunkirchen

Neunkirchen (Red.). Busbahnhof übersiedelt von 30.7. bis 31.8.2018 in die Schraubenwerkstraße 4. Am 30. Juli 2018 starten die Arbeiten für die Neugestaltung des Minoritenplatzes. Im Zuge der Arbeiten wird der gesamte Platz für den motorisierten Verkehr gesperrt sein (ausgenommen Zulieferverkehr). Fußgänger werden gemäß Baufortschritt umgeleitet. Der Busbahnhof wird für die Dauer der Tätigkeiten – von 30. Juli bis 31. August – in die Schraubenwerkstraße 4 verlegt (siehe Plan). Die Stadtgemeinde...

  • Neunkirchen
  • Peter Zezula
Überparteilich für den Minoritenplatz neu: GR Waltraud Haas-Toder (FPÖ), StR Ing. Günther Kautz (SPÖ), StR Andrea Kahofer (SPÖ), StR Mag. Armin Zwazl (ÖVP), Bürgermeister Herbert Osterbauer (ÖVP), Vizebürgermeister Mag. Martin Fasan (Grüne), GR Christa Wallner (fraktionslos), Baudirektor GR DI Christian Humhal (v.l.).

Minoritenplatz neu: weniger Busspuren, mehr Grün und E-Tankstelle

Neunkirchen: Umsetzung ist noch für diesen Sommer geplant. Es tut sich wieder etwas in verkehrstechnischer Hinsicht im Stadtkern von Neunkirchen: die Neuplanung des Minoritenplatzes wurde zu Ende gedacht. BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Nach produktiven Gesprächen aller Parteien und Anrainer erarbeitete die Stadt ein Konzept, das alle Wünsche erfüllt", verspricht Wirtschaftsstadtrat Armin Zwazl (ÖVP) vollmundig eine durchdachte Neugestaltung des Minoritenplatzes – unweit des Neunkirchner Zentrums. Mehr...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.