Neunkirchen
AMS Neunkirchen bildet seinen ersten Lehrling aus

Stephanie Bogon mit ihrem Schützling Fabian Neidhardt.
2Bilder
  • Stephanie Bogon mit ihrem Schützling Fabian Neidhardt.
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Fabian Neidhardt absolviert im Arbeitsmarktservice Neunkirchen  die Lehre zum Personaldienstleistungskaufmann.

Landesweit tritt das AMS bereits seit 2014 als Lehrherr auf. Aber im Arbeitsmarktservice Neunkirchen ist ein Lehrling eine echte Novität. Täglich pendelt Fabian Neidhardt nach Neunkirchen, wo er unter den Fittichen von Stephanie Bogon ausgebildet wird. Drei Jahre erlernt er hier den Beruf des Personaldienstleistungskaufmanns.
"Es ist sehr verschieden, weil es beim AMS viele Abteilungen gibt. Ich kann in der Service-Zone arbeiten, ich kann Berater werden. Es gibt viele Möglichkeiten", so der junge Lehrling.
Neidhardt konnte direkt im 2. Lehrjahr einsteigen, weil er aus der HLA in Baden in seinen Lehrjob wechselte.

Stephanie Bogon, Fabian Neidhardt und Claudia Schweiger.
  • Stephanie Bogon, Fabian Neidhardt und Claudia Schweiger.
  • hochgeladen von Thomas Santrucek

Was man sich unter Personaldienstleistungskaufmann vorstellen darf? "Man kann es gut mit einem Bürokaufmann plus Personalrecruiting dazu vergleichen", so seine Ausbildnerin. Am meisten fordert den jungen Lehrling der Wechsel in den unterschiedlichen Abteilungen mit den verschiedenen Arbeitsfeldern.

Vermittlung in beide Richtungen

"Bei uns kommt dazu, dass wir ein Service für Arbeitskräfte und für Unternehmen haben", so AMS-Geschäftsstellenleiterin Claudia Schweiger: "Das heißt wir vermitteln von beiden Seiten; wir betreuen Arbeitskräfte, aber auch Unternehmen bei der Personalsuche."
Mit Schulklassen hatte Neidhardt als AMS-Lehrling bereits Kontakt im Rahmen der Berufsinformation und bei der Jobbörse. In weiterer Folge wird er auch Vermittlungsgespräche begleiten, beobachten und lernen.

Stephanie Bogon mit ihrem Schützling Fabian Neidhardt.
Stephanie Bogon, Fabian Neidhardt und Claudia Schweiger.
Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen