06.08.2018, 07:25 Uhr

Eine Mission für Vater und Sohn

Eine Nacht im Zelt oder ein toller Ausflug? Die Bezirksblätter suchen Ihre schönsten Eltern-Kinder-Abenteuer.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In vielen Klettersteigen können sich die Kraxler in einem sogenannten Steigbuch eintragen. Nicht selten waren die Klettersteiggeher enttäuscht, wenn sie den Behälter, der das Steigbuch für den E60 auf der Flatzer Wand beinhalten sollte – eine alte Kaffeedose – öffneten. Denn in diesem Steig, der zu Ehren des ehemaligen Naturfreundeobmanns Franz Eigner angelegt wurde, fehlt ein solches Steigbuch bereits seit über einem Jahr.

Auf in den Fels

Der junge Ternitzer Tobias (9) genießt Abstecher in den Klettersteig E60. Gemeinsam mit seinem Papa fasste er sich am 21. Juli ein Herz (und 4 Euro) und kaufte im Neunkirchner Einkaufszentrum Panoramapark ein neues "Steigbuch". Die "Mission Steigbuch" konnte anlaufen.
Während andere Abkühlung in Freibädern oder Pools suchten, brachen Tobias und sein Papa Thomas bei schweißtreibenden Temperaturen zum E60 auf. Vom Parkplatz beim Waldbauern ging es etwa 20 Minuten aufwärts zum Einstieg des Klettersteiges. Tobias: "Da haben wir unsere Kletterausrüstung angezogen." Thomas nahm Tobias, der mit einem eigenen Klettersteigset gesichert war, zusätzlich an ein kurzes Sicherungsseil. Diese Vorsichtsmaßnahme sollte für verantwortungsvolle Eltern verpflichtend sein.

Schmackhafter Zwischenstopp


Nach dem ersten Klettersteigabschnitt erwartete Tobias eine süße Überraschung: in der Reibungsplatte wuchsen Walderdbeeren. Die kamen als Zwischenmahlzeit gerade recht. Ein paar Aufschwünge später stand der Neunjährige endlich vor der alten Kaffeedose. Stolz auf seine Mission holte er das neue Steigbuch aus seinem Rucksack und steckte es in den Behälter: "Viel Spaß allen Klettersteiggehern. Jetzt kann man sich wieder einschreiben", so der junge Ternitzer. Nach einer kurzen Rast samt Trinkpause bei der Flatzer Hütte ging es für Vater und Sohn wieder ins Tal.
Auch Sie haben ein wunderschönes Eltern-Kind-Erlebnis im Sommer erlebt? Dann schicken Sie uns Fotos von Ihrem Abenteuer und beschreiben Sie es in eigenen Worten in einem E-Mail an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at, Betreff: Sommer-Highlight
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.