17.09.2016, 09:48 Uhr

Rotes Kreuz eröffnet das "Bleib Aktiv Zentrum"

Geschäftsführer NLVG Robert Harnreich, Vizebgm. Martin Fasan, Rotkreuz-Vizepräsident Josef Schmoll, Christopher Pux, NA-Abg. Johann Hechtl, Bürodirektor BH NK Peter Hollendhoner, Rotkreuz-Geschäftsführer Walter Grashofer, Bezirksstelle Neunkirchen, Dr. Mario Maleschitz, Pflegeleitung Iris Ebner, Bezirksstellenkassier Johann Bauer (Foto: Rotes Kreuz / Bezirksstelle Neunkirchen)
BEZIRK NEUNKIRCHEN. Immer mehr Menschen sind betroffen: Ältere Personen brauchen Betreuung, die Angehörigen sind aber oft selbst berufstätig und können die notwendige Zeit für die Betreuung nicht aufbringen. Das Rote Kreuz bietet im neuen Tagesbetreuungszentrum mitten im Stadtzentrum von Neunkirchen Betreuung für SeniorInnen. Auch Ärzte und Therapeuten bieten im neuen "Bleib Aktiv Zentrum" ihre Dienste an. So sind die Klienten in besten Händen und unter Gleichgesinnten, bis sie am Abend wieder von ihren Angehörigen abgeholt werden.

Tag der offenen Tür

Am 16. September lud das Rote Kreuz Neunkirchen zum Tag der offenen Tür in das neue Bleib Aktiv Zentrum direkt gegenüber des Panoramaparks ein. Mit viel Engagement führten die Mitarbeiter und Geschäftsführer Walter Grashofer die zahlreichen Besucher durch die Räumlichkeiten und präsentierten den großen Aufenthaltsraum, die Praxen der Ärzte und Therapeuten sowie den Fitnessraum und die Ruhebereiche. Am Abend bestaunten dann auch die Festgäste bei der offiziellen Eröffnung das neue Seniorentagesbetreuungszentrum, mit dem das Rote Kreuz wieder einmal seine Vorreiterrolle im Bereich der Gesundheits- und Sozialen Dienste unter Beweis stellt.

Fitness für Senioren

Im Bleib Aktiv Zentrum werden Senioren Montag bis Freitag von ausgebildeten diplomierten Krankenschwestern und Altenfachbetreuern von 7-19 Uhr betreut. Neben Therapien, Stärkung der Motorik und geistigen Fitness steht auch Spiel und Spaß im Vordergrund. Das heißt am Nachmittag bleibt auch genug Zeit, um bei einer Tasse Kaffee Neuigkeiten auszutauschen oder eine Runde Karten zu spielen.

Ordi-Gemeinschaft

Die Ordinationsgemeinschaft besteht derzeit aus 2 Ärzten, 3 Therapeuten und 1 Yogatrainerin, die ihre Dienste nicht nur den KlientInnen des Bleib Aktiv Zentrums, sondern auch der breiten Bevölkerung anbieten. Während man im Wartebereich also auf seinen Termin wartet, können die Kinder in der Kinderspielecke oder auch mit dem ein oder anderen Senior eine Runde „Mensch ärgere dich nicht“ spielen.

Viele VIPs aus der Region dabei


Bei der offiziellen Eröffnung am Abend gaben sich die Ehrengäste die Klinke in die Hand. Nationalrats-Abgeordneter Johann Hechtl und weitere zahlreiche Unterstützer zeigten sich genauso begeistert wie Vizebürgermeister Martin Fasan, der stolz auf dieses neue Vorzeigeprojekt in seiner Stadt ist: „Wir freuen uns nach vier Jahren der Vorbereitungen diese Einrichtung im Herzen von Neunkirchen für die Bevölkerung öffnen zu können.“ Vizepräsident des Roten Kreuzes Niederösterreich Josef Schmoll sprach in seiner Festansprache den weiteren Ausbau der Gesundheits- uns Sozialen Dienste an: „Hier soll zukünftig ein Haus der Generationen, wo sich Jung und Alt treffen, ergänzt durch ein Kurzeit- und Überganspflegeheim, entstehen.“

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.