30.08.2016, 19:56 Uhr

Der Fuhrpark von Ternitz – leistungsfähig und topmodern

Stadtrat Gerhard Windbichler, Bauhofleiter Bernhard Feurer und Fahrer Johann Weissenböck freuen sich über die Modernisierung des Ternitzer Fuhrparkes. (Foto: Gemeinde Ternitz)

Bezirk Neunkirchen (Red.).

Der Städtische Bauhof der Stadtgemeinde Ternitz zählt zu den leistungsfähigsten und modernst ausgestatteten kommunalen Bauhöfen der NÖ-Süd-Region. Top-ausgebildete und engagierte MitarbeiterInnen sorgen für ein sauberes Erscheinungsbild der größten Stadt des Verwaltungsbezirkes Neunkirchen und haben die Aufgaben von der Straßen- und Grünraumpflege bis hin zur Müllabfuhr perfekt im Griff.

„Unser Stadtgebiet verfügt über ein Straßennetz von 220 Kilometer Gemeindestraßen und darüber hinaus rund 100 Kilometer Forstwege“, so Stadtrat Gerhard Windbichler. Auf seinen Antrag hin hat der Gemeinderat in seiner letzten Sitzung den Ankauf eines neuen Radladers um rund 155.000,- Euro beschlossen. „Gerade für eine Stadt unserer Größenordnung ist dieses Fahrzeug unverzichtbar“, so Windbichler. Der Volvo Radlader ersetzt ein in die Jahre gekommenes Fahrzeug, das nunmehr an den Bestbieter verkauft werden soll.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.