12.10.2017, 15:15 Uhr

Cobra Einsatz in Kaisersteinbruch

In Kaisersteinbruch kam es zu einem Cobra-Einsatz. (Foto: BMI)

Ein Mann bedrohte seine Freundin und die Anzeigerin. Er konnte von Polizeikräften festgenommen werden.

KAISERSTEINBRUCH. Heute früh wurde die Polizei verständigt, dass eine massive Lärmerregung in einem Mehrparteienhaus in Kaisersteinbruch stattfinden soll. Dabei soll der Lebensgefährte seine Partnerin lautstark bedroht haben.

Cobra angefordert

Nach Eintreffen der Polizeikräfte hatte sich der verbale Streit bzw. Bedrohung auch auf die vermeintliche Anzeigerin ausgedehnt. Von den Polizeikräften konnte festgestellt werden, dass gegen den 22-jährigen Mann ein aufrechtes Waffenverbot besteht. Da der Verdacht bestand, dass sich eventuell Waffen in den Wohnräumlichkeiten befinden, wurde zur Unterstützung das Einsatzkommando Cobra angefordert. Neben mehreren Polizeikräften war auch die Verhandlungsgruppe vor Ort.

Gegen 12.00 Uhr kam der Verdächtige mit einem Baseballschläger bewaffnet und einem Hund aus dem Haus und konnte von Beamten des EKO Cobra verhaftet werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.