Sternsinger
3,5 Millionen Euro für 500 Projekte

Die heiligen drei Könige on Tour.
  • Die heiligen drei Könige on Tour.
  • Foto: Alois Litzlbauer/Kath. Jungschar Österreich
  • hochgeladen von Marlene Mülleder

Caspar, Melchior und Balthasar sind von 27. Dezember 2019 bis 6. Jänner 2020 wieder von Tür zur Tür unterwegs und sammeln für mehr als 500 Hilfsprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika.

OÖ. Im letzten Jahr konnten die oberösterreichischen Sternsinger mehr als 3,5 Millionen Euro Spenden ersingen. Das ist ein Plus von fast vier Prozent gegenüber dem Vorjahr. Österreichweit wurden 17,6 Millionen Euro gesammelt (+ 0,8 %).

Sternsinger goes Social Media

Beim Türtaggen-Adventkalender öffnet sich jeden Tag auch virtuell ein Türchen – 37 Tage lang, vom 1. Dezember bis 6. Jänner 2020. Darüber hinaus werden die Sternsinger und ihre Fans aufgerufen ein Foto von einer besonderen Tür zu machen und auf Facebook oder Instagram zu posten. Dort wo zum Beispiel die Oma wohnt oder dort wo es das beste Schnitzel gibt kann dann getaggt werden: #türauf, #stern20, #sternsinger. So soll eine einzigartige Geschichte über die Sternsingeraktion erzählt werden. Nähere Infos unter sternsingen.at

Autor:

Marlene Mülleder aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.