Rezept
Champignon-Buchweizenrisotto mit Bärlauchpaste

Champignon-Buchweizenrisotto mit Bärlauchpaste
  • Champignon-Buchweizenrisotto mit Bärlauchpaste
  • Foto: Katrin Ebetshuber
  • hochgeladen von Katrin Ebetshuber

Bärlauch hat wieder Saison. Endlich gibt es die herrlich aromatischen, grünen Blätter wieder zum Sammeln. Wunderbare Gerichte wie Bärlauchsuppen, Bärlauchnudeln oder Bärlauchknödel finden dann wieder Einzug in unsere Küchen. Die intensiven Blätter lassen sich aber auch als Paste zubereiten, die mehrere Monate haltbar ist, und so auch außerhalb der Saison diverse Gerichte geschmacklich aufpeppen kann. Das Rezept gibt es heute zusammen mit einem feinen Buchweizen-Champignonrisotto. Buchweizen eine sogenannte Pseudogetreideart wird dabei anstelle von Reis verwendet. Wer mehr über den Buchweizen erfahren möchte kann auf meinem Blog unter dem Beitrag "Buchweizen-Champignonrisotto mit Bärlauchpaste" mehr nachlesen. 

Zutaten (4 Portionen):

  • 250 g Buchweizen
  • 600 - 700 ml Gemüsebrühe
  • 100 ml Weißwein
  • ½ Gemüsezwiebel
  • 400 g Champignons
  • 1 TL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • 8 EL geriebener Parmesan
  • 120 g Bärlauch
  • 10 g Salz
  • 100 ml Rapsöl

Zubereitung:

  1. Für die Bärlauchpaste, den Bärlauch waschen und klein hacken. In einem hohen Gefäß den Bärlauch mit dem Öl und Salz vermengen und mit dem Pürierstab nicht zu fein pürieren.
  2. Das Ganze dann in heiß ausgespülte Gläser füllen und oben noch mit etwas Öl auffüllen. Die Paste ist bis zu einem Jahr haltbar.
  3. Die Menge die gleich für das Risotto benötigt wird, (ca. 1-2 TL pro Person) gleich beiseitestellen.
  4. Für das Risotto zuerst die Gemüsebrühe in einem Topf zum Kochen bringen und warm halten.
  5. Zwiebel fein würfelig schneiden. Champignons waschen, putzen und je nach Größe vierteln oder achteln.
  6. In einem Topf das Rapsöl erhitzen und die Zwiebelwürfel glasig dünsten.
  7. Buchweizen zugeben und 1-2 Minuten mitbraten. Mit dem Weißwein aufgießen und unter Rühren verdampfen lassen.
  8. Nun ca. 4 Schöpfer Gemüsebrühe zugeben und das Ganze zugedeckt leicht köcheln lassen, bis fast keine Flüssigkeit mehr zu sehen ist. Zwischendurch immer wieder umrühren.
  9. Anschließend die restliche Gemüsebrühe sowie die Champignons zugeben und ohne Deckel leicht köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdampft und der Buchweizen weich bzw. noch etwas bissfest ist – zwischendurch immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.
  10. Nun den Parmesan unterrühren, den Topf von der Herdplatte nehmen und zugedeckt einige Minuten ziehen lassen.
  11. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und pro Portion mit 1-2 TL Bärlauchpaste servieren.

Dauer:  50 Minuten

Tipp: Hat der Bärlauch nicht mehr Saison, können auch andere Kräuterpasten wie z.B.: aus Petersilie zubereitet werden.

Hier geht's zum Blog von veatality für mehr Informationen und weitere Rezeptideen

Autor:

Katrin Ebetshuber aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen