Bärlauch

Beiträge zum Thema Bärlauch

Lokales
Die Köstlichkeiten aus Bärlauch kamen sehr gut an.
2 Bilder

Ein Fest für den gesunden Bärlauch
Bärlauchtage Pressbaum

PRESSBAUM. Lange Zeit geriet Bärlauch in Vergessenheit und war als Wildgemüse nur manchen naturverbundenen Menschen bekannt. Wegen seiner heilsamen Wirkung erlebt er heute eine Renaissance und steht seit einigen Jahren als wildwachsende Lauchpflanze kulinarisch im Mittelpunkt der Bärlauchtage in Pressbaum. Am 27. April wurden die Pressbaumer Bärlauchtage 2019 von Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner, mit musikalischer Umrahmung durch die Musikschule Oberes Wiental, im Rathaus...

  • 16.09.19
Lokales
Daniela Balhasi
4 Bilder

Kulinarische Schmankerl aus der Region
Kulinarisches Schmankerl aus der Region von Daniela Balhasi

Traditionsrezept aus dem Bezirk Die Oberösterreichische Küche bietet eine große Auswahl an kulinarischen Schmankerl. Daniela Balhasi, Geschäftsführerin und Chefköchin der Mundwerkstatt in Linz, weiß dass auch raffinierte Rezepte und Speisen mit einfachen Mitteln zu kochen sind. Hier verrät Sie uns ein typisch traditionelles Rezept aus der Region. Spinat-BärlauchknödelDie Zutaten: 500g passierten Tiefkühlspinat (aufgetaut) 500g Knödelbrot 1 Zwiebel 2 Eier 150g Butter ca. 8 Blätter...

  • 27.05.19
  •  1
Freizeit
Die Bärlauchblüten sind unverwechselbar. Nur die Blätter ähneln den giftigen Maiglöckchen-Blättern.
5 Bilder

Rezept
Rezept Bärlauch

Die Bärlauchzeit ist fast vorbei, jetzt sind die unheilvollen Doppelgänger-Blätter des Maiglöckchens schon da, aber ich präsentiere erst jetzt meine Bärlauch-Variationen. 1. Die gewaschenen, getrockneten Blätter werden in der Pfanne mit einem Tropfen Olivenöl angebrutzelt. Dann kann man sie einfrieren oder zu diversen Speisen mischen. 2. Die Blütenknospen werden in Essig oder auch in Öl eingelgt. Im Essig schmecken sie wie Kapern. Dem Öl geben sie einen feinen Geschmack. 3. Man kann die...

  • 15.05.19
  •  2
  •  2
Freizeit
Hilfe, wer schnappt den da gleich zu?...haha. Willkommen in der "WILDNIS"
34 Bilder

Puchheimer Au
In der "WILDNIS" unterweg`s

"Bärlauchsalz" stand noch auf meinem Menüzettel... Darum ging`s gestern noch einmal in die Puchheimer Au. Da musste ich aber etwas länger suchen um noch kleine zarte, kleine Blätter zu finden. Den die Blätter sind schon sehr groß und die Blüten-Knospen des Bärlauch sind schon im kommen. Da hab ich dann gleich einige gesammelt um daraus  eingelegte Knospen bzw.*Bärlauchkapern* zu machen.  Natürlich wurde aus dem Vorhaben nur Bärlauch zu holen NIX. Dieses weitläufige Gebiet der...

  • 13.04.19
  •  45
  •  23
FreizeitBezahlte Anzeige
Stefanie und Lothar Krings setzen auf saisonale regionale Produkte und Kreativität in der Küche
3 Bilder

Kulinarik
Frühling – Die Zeit der leichten Kost

Stefanie und Lothar Krings führen seit zwei Jahren gemeinsam den Landgasthof Neugebauer in Lölling in fünfter Generation. Küchenchef Lothar weiß, welche Gerichte im Frühling besonders gerne auf den Teller kommen: Fisch, Spargel und viele Kräuter. Mit den warmen Temperaturen und dem angebrochenen Frühling kehrt auch frischer Wind in die Küche. Die deftige Winterkost weicht und frische, leichte Gerichte übernehmen. Das bestätigen auch Stefanie und Lothar Krings. Die beiden führen...

  • 11.04.19
  •  1
Gesundheit
Den Bio-Unterricht vor der eigene Schultür erleben: Die Klasse 4e der Neuen Mittelschule Rosental beim Bärlauchpflücken  im Eisenstädter Schlosspark.
7 Bilder

Bärlauch-Saison im Eisenstädter Schlosspark
Kulinarischer Frühling an der NMS Rosental

Schularbeiten, Tests, Überprüfung der Bildungsstandards und die richtige Auswahl für den weiteren Bildungsweg treffen: Langweilig wird den vierten Klassen der NMS Rosental in diesen Wochen ganz bestimmt nicht und jede Abwechslung im intensiven Lernalltag wird gerne angenommen. Deswegen verlegte die bewegte Klasse 4e unter der Leitung von Sabine Paar die Biologie-Stunde kurzerhand in den Eisenstädter Schlosspark, um dort den kräftig wachsenden und vor allem intensiv duftenden Bärlauch zu...

  • 10.04.19
  •  1
Freizeit

Rezept
Zitronen-Rahm

Meistens sind die einfachsten Sachen die besten. Ich hatte eine ältliche Biozitrone. Was soll ich mit ihr anfangen? Ich habe die Schale geraspelt und in einen Becher Rahm gerührt, und dann noch den frischen Saft hinein gepresst. So köstlich, ich kann es gar nicht schildern! Erfrischend, pikant, und das ohne Salz und anderes. - Dann hab ich einen Teil mit einem halben Teelöffel Bärlauchpesto (in Olvenöl angebrutzelt und püriert) vermischt, das seht ihr auf dem Foto - und schon hatte ich zwei...

  • 07.04.19
Gesundheit
Die Vielfalt der Frühlingskräuter

Wie heimische Kräuter unsere Gesundheit aufpäppeln

Der Frühling steht vor der Tür und damit öffnet sich die Welt von frischen gesunden Kräutern. SUBEN (mma). Jeder kennt Omas Wundermittelchen, wie zum Beispiel die nervenberuhigenden Baldriantropfen vor einer wichtigen Prüfung. Dabei wissen viele nicht, welche Vielfalt an Pflanzen auf Wiesen und in Gärten wachsen. Ganz einfach lässt sich das Potential dieser Jahreszeit auskosten, und es unterstützt dabei auch noch einen gesunden Lebensstil. In der Kräuterpädagogik beschäftigt man sich...

  • 27.03.19
Leute
Als Beilage zum Tafelspitz oder zu Garnelen: Welscher Stub'n-Hausherr G. Leitner (r.) setzt aktuell auf Bärlauch.

Der Frühling wurde in der Welscher Stub'n eingeläutet

Seit Jahren ist Georg Leitner mit seiner Welscher Stub'n bemüht, saisonale und regionale Besonderheiten für seine Gäste zu bieten. Die ersten richtig warmen Tage heuer haben einerseits bewirkt, dass die Gartenstühle langsam wieder ins Freie wandern, andererseits wurde auch in der Küche kreativ gearbeitet. "Nach der üppigen Faschingszeit haben wir uns stark mit Bärlauch beschäftigt. Vom Tafelspitz bis zu den Garnelen: Er passt zu so vielen Gerichten", schmunzelt Leitner. Neu ist auch die...

  • 21.03.19
Gesundheit
Der junge Löwenzahn sorgt dafür, dass Giftstoffe aus dem Körper transportiert werden.
2 Bilder

Rundum gesund
Den Körper mit Kräuter entschlacken

Kräuterexperte Johann Baierl aus Brixen gibt Tipps zum richtigen Entschlacken BEZIRK KITZBÜHEL (jos). So wie die Natur erwacht nun auch der menschliche Körper aus dem "Winterschlaf". Gerade jetzt zur Fastenzeit kann man in der Natur auf ungedüngten Wiesen viele Kräuter sammeln. Sie dienen dem Körper, um sich vom Ballast, der sich im Winter in unseren Organismen ansammelt, zu befreien. Johann Baierl vom Biohof Obertreichl in Brixen baut selbst Kräuter an und stellt Kräutertees und...

  • 20.03.19
Freizeit
Clemens Schnaitl, Sabine Pumberger, Ursula Asamer und Leopold Putz laden zu einer Bärlauch-Entdeckungsreise ein.

Tag des Waldes
Frühlingsbeginn im Naturpark Attersee-Traunsee

STEINBACH, ALTMÜNSTER. Mit dem Internationalen Tag des Waldes wird jedes Jahr am 21. März auf die Bedeutung der Wälder für Menschen, Tiere und Pflanzen aufmerksam gemacht. Einstimmen auf diesen Tag kann man sich bei einer Naturpark-Führung durch das Waldkammergut® mit dem Förster Leopold Putz am 19. März. Die Besucher erhalten einen Einblick in die Arbeit des Försters und erfahren einiges über die Bedeutung unserer Wälder für das Klima. Die Gesundheitswirkungen von Forst und Hag für Mensch und...

  • 08.03.19
Gesundheit
Bärlauchsupper`l...
Falls jemand wissen möchte wie ich sie mach.....
Geht relativ einfach und schnell:

Zwiebel anrösten, kleingeschnitte Kartoffer`l dazugeben mitrösten, ich geb extra etwas Knoblauch dazu, mit Gemüsesuppe/Wasser aufgießen und Kartoffel weich kochen. Dazwischen den Bärlauch grob schneiden und dann mit dem Pürierstab den Bärlauch und die Kartoffel pürieren. Man kann auch etwas Sahne/bzw. Sauerrahm dazugeben.

 Nicht aufkochen, da der Bärlauch sonst die Farbe verliert.
Ich würze mit Kräutersalz, Muskatnuss, Pfeffer und etwas von meinem selbstgemachtem, scharfen Pfefferoni-Pulver .(getrocknet und pulverisiert aus meinem Garten. Mir hat sie sehr geschmeckt...

Da wünsche ich euch guten Appetit...
6 Bilder

In der Puchheimer Au
BÄRLAUCH-SUPPER`L gefällig...

Zarter Knoblauchduft  liegt jetzt schon über der Puchheimer Au / Attnang Puchheim. Den der Bärlauch wächst hier so reichlich , wie Gras auf einer Wiese. Da habe ich heute nicht nur fotografiert, sondern auch reichlich, von dem zarten Wildgemüse, gesammelt. Später gab es dann ein herrliches Bärlauchsupper`l und Bärlauchbutter auf Vorrat. Ich hoffe ihr mögt auch dieses Knoblauchgewächs.

  • 07.03.19
  •  35
  •  18
Freizeit
Daniela Moser ist Expertin in Sachen Naturheilkunde.
12 Bilder

Gesundheit dank Waldapotheke
Einfache Hausmittel aus dem Wald

Pechsalbe, Baumblütentee, Knospenmedizin: Der Wald dient seit jeher als Quelle für Naturheilmittel. Die St. Radegunderin Daniela Moser, Expertin für Naturheilkunde, weiß, welche Kräfte im Wald verborgen sind.  ST. RADEGUND (höll). In der Phytotherapie – also dem Heilen mit Pflanzen – kommt dem Wald eine herausragende Rolle zu. Im Interview mit der BezirksRundschau erklärt Daniela Moser, welche Waldpflanzen helfen, heilen und entspannen. Welche Bedeutung hat der Wald in der...

  • 07.03.19
Gesundheit
3 Bilder

Bärenstark mit Bärlauch
Bärenstark mit Bärlauch

Ewig hat's gedauert aber jetzt ist er endlich wieder da - der Bärlauch. Nach dem langen Winter hilft er uns nun, unsere Kraftreserven aufzufüllen. Diese Eigenschaft steckt auch schon im Namen. Angeblich hat man die begehrte Pflanze mit dem Knoblauch-Aroma aufgrund der Beobachtung, dass Bären nach dem Winterschlaf ganz viel Bärlauch fressen, benannt. Dementsprechend soll das leckere Wildkraut auch Bärenkräfte verleihen. Eines kann er auf jeden Fall: Er schmeckt gut. Noch dazu enthält er...

  • 06.03.19
Wirtschaft
Haubenkoch Jürgen Csencsits setzt auf Morcheln und Bärlauch aus dem Harmischer Wald.
4 Bilder

Das Südburgenland als Menü gibt es bei Jürgen Csencsits in Harmisch

Haubenkoch Jürgen Csencsits aus Harmisch setzt auf regionale Produkte vom Gemüse bis zum Fleisch. HARMISCH (ms). Regionalität steht bei vielen Restaurants und Gasthäusern im Bezirk am Speiseplan und das in vielfacher Weise. Haubenkoch Jürgen Csencsits aus Harmisch ist da keine Ausnahme. "Ich beziehe fast alle Produkte, die ich verarbeite, aus der Region. Einige kommen direkt aus Harmisch. So habe ich einen Schwammerlsucher, der gute Plätze weiß und mir Pilze wie Morcheln oder Bärlauch aus dem...

  • 03.05.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.