Rotes Kreuz
Superhelfer Roko lehrt Erste Hilfe

Gemeinsam mit Superhelfer Roko besucht Christoph Wiesinger Kindergärten.
  • Gemeinsam mit Superhelfer Roko besucht Christoph Wiesinger Kindergärten.
  • Foto: OÖRK/Hartl
  • hochgeladen von Marlene Mülleder

Roko mit dem Roten Kreuz am Bauch und seinem roten Cape am Rücken besucht seit mehr als fünf Jahren Schulanfänger in den Kindergärten.

OÖ. Inzwischen bringen 155 ausgebildete Mitarbeiter den Kindern mit Hilfe des kleinen „Superhelfers“ Roko Grundlagen in Erster Hilfe und den Rotkreuz-Gedanken näher. Einer von ihnen ist der Polizist Christoph Wiesinger (39), der in seiner Freizeit gerne mit Kindern arbeitet. Wiesinger spürt, dass er und Roko den Weg in die Herzen der Kinder gefunden haben. „Jede Roko-Einheit ist etwas ganz Besonderes für mich. Es ist eine positive Abwechslung. Ich mag Kinder und freue mich, wenn ich ihnen mit ROKO die Grundlagen der Ersten Hilfe beibringen kann“, meint der Vater von zwei Kindern, der als Polizist in Pasching seinen Dienst versieht. Seit 2015 engagiert er sich in seiner Freizeit im OÖ. Roten Kreuz. Zusätzlich zu seinem ROKO-Engagement ist er als Fach- und Verhaltenstrainer im Einsatz und lernt den angehenden Sanitätern Grundlagen in der Zusammenarbeit mit Polizei und Behörden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen