Corona-Virus in Österreich
Stelzer: "595 zusätzliche Krankenbetten in Oberösterreich"

LH-Stv. Christine Haberlander, LH Thomas Stelzer und LH-Stv. Manfred Haimbuchner.

OÖ. Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) unterstrich in einer Pressekonferenz am Nachmittag des 15. März die geplanten österreichweiten Einschränkungen aufgrund der andauernden Corona-Krise: Die Wohnung oder das Haus dürfen nur mehr verlassen werden um 1) zur Arbeit zu gelangen, so diese nicht aufschiebbar ist, 2) um notwendige Besorgungen zu erledigen, also etwa Lebensmittel einzukaufen, und 3) anderen Menschen zu helfen, die dies selbst nicht können. Auch ein Spaziergang, aber nicht in Gruppen, sei weiterhin erlaubt. "Das Einhalten dieser Beschränkungen sind kein Goodwill, sondern eine Bürgerpflicht", mahnt der oberösterreichische Landeshauptmann.

595 zusätzliche Krankenbetten in OÖ

In Oberösterreich würden insgesamt 595 zusätzliche Krankenbetten geschaffen, um einer möglichen Überlastung der Spitäler vorzubeugen, so Landeshauptmann Stelzer. Die Betten sind keine Intensivbetten, sondern "normale" Betten, um im Fall des Falles, die Krankenhäuser zu entlasten. 

• Klinikum Schallerbacherhof in Bad Schallerbach: 120 Betten
• Klinkum für Herz-Kreislauf in Bad Hall: 122 Betten
• Landesgästehaus Bad Hall: 67 Betten
• Bildungshaus Schloss Zell an der Pram: 80 Betten
• Ehemaliges Seniorenheim Pupping: 42 Betten
• Landespflege- und Betreuungszentrum Schloss Haus: 60 Betten

Auch Ämter und Bezirkshauptmannschaften des Landes werden ab Montag nicht mehr persönlich erreichbar sein. Die Kontaktaufnahme sei via Mail, Telefon oder Klingel vor Ort möglich. 

OÖ: 158 Personen mit Corona infiziert

Aktuell gibt es in Oberösterreich 158 Personen mit Corona-Infektion, sechs davon befinden sich in Spitalsbehandlung, zwei davon in der Intensivstation. 

Haimbuchner: "Verzichten Sie auf Familienfeiern" 

LH-Stellverteter Manfred Haimbuchner forderte die oberösterreichischen Familien dazu auf, sich auf sich selbst zu fokussieren und rief dazu auf, Familientreffen und Familienfeiern abzusagen.

Autor:

Online-Redaktion Oberösterreich aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen