Wandern in der Steiermark
Blick von der Geierwand auf den Stubenbergsee

Anfangs gehe ich der Feistritz stromaufwärts im Schatten der Bäume entlang
34Bilder
  • Anfangs gehe ich der Feistritz stromaufwärts im Schatten der Bäume entlang
  • hochgeladen von Michaela Gold

Am Morgen war ich heute etwas planlos, wohin es denn gehen will. Zuerst war da Richtung Baden, oder auch nicht? Wetteranzeige eher bewölkt, na dann schaun ma halt ins Steirische. Es sollte mal wieder  Wasser sein - Stubenbergsee? Vielleicht kombiniert mit Feistritzklamm vom Schloß Herberstein weg?
Nagut - grobe Richtung hab ich - rein ins Auto und los zum Parkplatz  Tierpark Herberstein.

In Herberstein hab ich dann gleich mal umgedreht, weil  Massen unterwegs waren. Ich bin dann zurück nach St. Johann bei Herberstein gefahren - dort hat es mir beim Durchfahren gefallen - in mir stieg ein schönes Gefühl hoch - da schau ich mich mal um. Aus dem Umschauen ist eine wunderschöne Wanderung auf die Geierwand entstanden.

Ich gehe beim Gemeindeamt los, der Feistritz stromaufwärts folgend Richtung Herberstein. Statt über die Brücke - dem Radweg folgend - zu gehen, folge ich einem schmalen Pfad, wo ich dachte, es wäre der Kneipp-Meditationsweg. Leider endet dieser Steig an einem entwurzelten Baum. Ich drehe um und lasse dann an einer Schotterbank mal den Fluss auf mich wirken, baue ein Glückstürmchen und ein Herz aus Steinen und Blättern.

Ich gehe dann doch über die Brücke und folge dem Radweg, der mich wieder zum Tierpark  bringt - wieder umgedreht und retour zum Wanderwegweiser, wo ich dann den Weg bergan hinter dem Wegweiser nehme.

Es geht einigermaßen steil bergan, bis ich beim Kloster St. Gabriel und dem Haus der Frauen ankomme. Ein Engel erwartet mich hier mit ausgebreiteten Armen - ich meine es wird der Erzengel Gabriel sein. Nach einem andächtigen Aufenthalt wandere ich weiter und bestaune den wunderschönen Ort - so natürlich blumenbewachsen und bunt und einfach wunderbar anzusehen.
Unterwegs unterhalte ich mich mit anderen Wanderern und erhalte die Empfehlung zur Geierwand zu gehen - zeitmäßig geht es sich aus und weiter gehts. Wieder durch den Wald bergan, einem Kreuzweg folgend, gehe ich erst mal bis zum Heiligen Grab, welches dem Grab in Jerusalem nachgestaltet ist - Ende des Kreuzweges.
Auch hier halte ich Andacht und genieße danach noch den Ausblick ins Umfeld.
Von hier weg geht es recht gemütlich weiter bis zur Geierwand, nur die letzten paar Meter sind etwas steinig und steil. Oben angekommen werde ich mit einem sagenhaften Blick auf den Stubenbergsee belohnt - wow, was für einen tollen Platz habe ich da heute wieder entdeckt 😍
Nach einer kurzen Rast gehe ich bis auf ein paar Abweichungen den Weg wieder retour. Dem Hinweis zur Kanzl gehe ich natürlich nach - ein weiterer Aussichtspunkt - ich sehe den Tierpark, das Schloß Herberstein und das Kloster samt Kirche.
Wieder bei der Gemeinde angekommen, gönne ich mir erst ein Eis - Bananensplit was sonst ? - und schau mir dann noch den Kneippweg in der natürlich verlaufenden Feistritz an.
Ein erfüllender, medidativer Weg mit fast 12 km, 450 Höhenmeter in gemütlichen 4,5 Stunden

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

3 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen