04.10.2017, 14:14 Uhr

Südburgenländer Wolfgang Luisser vom Bundespräsidenten geehrt

Die Schul-Weltmeisterinnen und ihre Trainer beim Selfie mit Bundespräsident Alexander van der Bellen. (Foto: privat)

Die Schulweltmeisterinnen vom Nationalen Zentrum für Frauenfußball wurden für ihren WM-Titel ausgezeichnet.

KROTTENDORF/ST. PÖLTEN/WIEN. Der gebürtige Krottendorfer Wolfgang Luisser, der heuer als Trainer mit den Fußballerinnen des Nationalen Zentrums für Frauenfußball in St. Pölten bei der Schul-Weltmeisterschaft den Titel für Österreich holte, wurde heute gemeinsam mit den Spielerinnen für diesen WM-Titel von Bundespräsident Alexander van der Bellen geehrt.
Luisser spielte als Aktiver auch bei der SV Oberwart und war bis Ende Juni Sportlicher Leiter des Nationalen Zentrums in St. Pölten. Nach kurzem Gastspiel als Co-Trainer bei Erzgebirge Aue fungiert er weiterhin als Co-Trainer von U21-Teamchef Werner Gregoritsch.

Bericht von der Schul-Weltmeisterschaft
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.