Mordfall in Zell am See
Die Täterbeschreibung seitens der Polizei

In diesem Haus geschah die schreckliche Tat.
  • In diesem Haus geschah die schreckliche Tat.
  • Foto: Gottfried Maierhofer
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

ZELL AM SEE. Zum Mord in Zell am See: Die Obduktion des Leichnams fand heute, am 22. Oktober 2018 statt. Sie hat wie erwartet ergeben, dass das Mordopfer wegen der inneren Blutungen gestorben ist. Momentan laufen die Ermittlungen beim Landeskriminalamt Salzburg weiter in alle Richtungen, die Gerüchte hinsichtlich einer Tat in der Drogenszene haben sich laut Polizei bis jetzt keinesfalls bestätigt. Die Tatwaffe konnte bis dato noch nicht aufgefunden werden.
Im Zuge der bereits umfangreichen Erhebungen in der Nachbarschaft des ermordeten Frau konnte eine mögliche Täterbeschreibung eruiert werden:
 
• Jüngere männliche Person
• Schlanke Statur
• zirka 170 cm groß,
• dunkel bekleidet mit einer Kapuze über den Kopf.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen