"Mini-Reise"
Kapruner Ministranten urlaubten am Wörthersee

Bei der "Mini-Reise" der Kapruner Ministranten nach Kärnten durfte natürlich auch ein Besuch im Minimundus nicht fehlen.
2Bilder
  • Bei der "Mini-Reise" der Kapruner Ministranten nach Kärnten durfte natürlich auch ein Besuch im Minimundus nicht fehlen.
  • Foto: Pfarre Kaprun
  • hochgeladen von Johanna Grießer

In der letzten Ferienwoche traten die Kapruner Ministrantinnen und Ministranten zur bereits traditionellen "Mini-Reise" an.

KAPRUN, VELDEN. Die Ministrantinnen und Ministranten der Pfarre Kaprun fuhren anlässlich ihrer heurigen "Mini-Reise"an den Wörthersee. Die sportlichen unter den Messdienern starten einige Tage vorher mit dem Rad. Für sie ging es von Matrei aus durch das Iseltal und entlang der Drau bis ins Feriendomizil.

Sie gewannen den Wettlauf mit den "Busfahrern" und konnten diese mit lautem Jubel in Velden willkommen heißen. Es folgten herrliche Tage mit schwimmen, einem Besuch im Minimundus, shoppen, grillen und vielen Gemeinschaft stärkenden Aktivitäten.

"Es braucht sehr viel Unterstützung, um eine solche Reise zu ermöglichen. Dafür möchten wir uns ganz, ganz herzlich bei allen bedanken", so Norbert Ronacher und Barbara Rainer (auch im Namen der Kapruner Ministrantinnen und Ministranten. 

Mehr Beiträge aus Kaprun lesen Sie >HIER<. 

Bei der "Mini-Reise" der Kapruner Ministranten nach Kärnten durfte natürlich auch ein Besuch im Minimundus nicht fehlen.
Einige – sehr sportliche – Ministranten fuhren mit dem Rad nach Velden, während der Rest der Gruppe mit dem Bus anreiste.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell
Anzeige
3 6 Aktion 36

Gewinnspiel
2 Nächte für 2 Personen im wunderschönen Boutiquehotel Beethoven Wien zu gewinnen!

Das Vier-Sterne-Haus liegt eingebettet in Kultur und Kulinarik am „bohemian“ Naschmarkt, gegenüber dem Papagenotor am Theater an der Wien, nur wenige Gehminuten von der Oper, dem Museumsquartier, den traditionsreichsten Wiener Kaffeehäusern und den großen Einkaufsstraßen entfernt. Barbara Ludwig, in Wien respektvoll auch „die Ludwig vom Beethoven“ genannt, führt das kleine, feine Haus aus der Gründerzeit, das mit seinen hohen Räumen, den Stuckdecken und einem augenzwinkernden Hauch von...

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen