Taxenbach: Führerscheinabnahme wegen zu hoher Geschwindigkeit

Am Nachmittag des 17. November 2017 führten Polizisten in Taxenbach im Pinzgau auf der B311 (Pinzgauer Bundesstraße) Geschwindigkeitsmessungen durch. Ein 42-jähriger Pongauer wurde mit 185 km/h bei der 100 km/h Beschränkung gemessen.
Ein 19-jähriger Pinzgauer, Probeführerscheinbesitzer, wurde mit 165 km/h gemessen. Beiden nahmen die Polizisten den Führerschein ab. Sie werden bei der Bezirkshauptmannschaft Zell am See angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen