Volxommer: Manege frei für Gaukler & Narren

Das Ensemble von "Heimatabend..."
12Bilder
  • Das Ensemble von "Heimatabend..."
  • Foto: Theater ecce/FotoFlausen
  • hochgeladen von Gudrun Dürnberger

SAALFELDEN. Reinhold Tritscher weiß nicht nur wie man das Publikum verzaubert, sondern auch wie man die Presse begeistert. Bei der Vorstellung des Programms des heurigen Volxommer-Festivals zeigte der Chef vom Theater ecce einen Trailer des neuen Stücks "Heimatabend...", der die Erwartungen hochschraubt.

Brücken bauen

"Das Werk orientiert sich an den Schilderungen von Franz Innerhofer über das Leben der Bauern in den 50er Jahren. Es ist trotzdem komödiantisch", verspricht Tritscher. Es sei auch eine kontroverse aber humorvolle Auseinandersetzung mit der Entwicklung und den Auswüchsen des Tourismus. „Mit Kunst wollen wir Brücken bauen, keine Klüfte aufreißen", betont Tritscher. Es ist seine erste Produktion, die ausschließlich vom Leben in der Region handelt und mit Darstellern aus dem Pinzgau besetzt ist. Tritscher schwärmt von den Charakteren, die sich für die Rollen beworben haben. Darunter z. B. Herbert Pasterer, der unbedingt mitspielen wollte. Allerdings hat er im Sommer keine Zeit bei den Aufführungen dabei zu sein, weil er am Ingolstädterhaus arbeitet. Auch für diese kleine Schwierigkeit wurde natürlich eine interessante Lösung, ganz im Sinne des fantasiebegabten Theaterleiters, gefunden.

Einige Highlights

Diesen Sommer gibt es aber noch eine zweite Premiere und mehrere Highlights, denn das Theaterfestival wurde durch Aufführungen und Spielstätten ausgeweitet. Nicht nur das Kunsthaus Nexus und das Museum Schloss Ritzen in Saalfelden, sondern auch ein Circuszelt in Leogang bilden von 2. bis 19. August die Kulisse für den Volxommer. Die einmalige Atmosphäre ist bereits von den Aufführungen der Schneekönigin und des Feuervogels bekannt. Wurde das Zelt bisher ausgeliehen, hat das Theater nun ein eigenes Zelt gekauft, das rund 250 Personen Platz bietet. Stolz führt Tritscher ein Modell vor und demonstriert, was dort zu sehen sein wird. Diesmal steht „Das Gauklermärchen“ von Michael Ende am Programm. Es bietet die gewohnt unterhaltsamen Details, für das Theater ecce bekannt ist, wie grandiose akrobatische Einlagen, Live Musik, Inklusion, viel Humor etc. Es ist zwar ein Märchen, aber für das ganz junge Publikum gibt es eine eigene Produktion mit Samira Kirschhofer: „Fräulein Pünktchen putzt im Circus“.

Neue Spielstätten

Ein Wiedersehen gibt es mit der Komödie "Betrogene Betrüger" von Peter Blaikner, die bereits 2017 in Leogang sehr erfolgreich aufgeführt wurde. Diesmal wird das Stück als Freilichtaufführung im Hof des Museums Schloss Ritzen gespielt. Ein besonderes Anliegen ist Tritscher, dass es dieses Jahr auch gelungen ist, in Kooperation mit Akzente Pinzgau und dem Kulturverein Freiraum, eine Workshopreihe "Von Gauklern und Luftikussen" für Kinder und Jugendliche zu organisieren. Angeboten werden die Bereiche Akrobatik, Musik, Schauspiel und Radio. Die Ergebnisse werden im Circuszelt öffentlich präsentiert. "Ich sehe das als Fortsetzung der erfolgreichen Leoganger Kinderkultur und würde mir wünschen, dass sich das etabliert."

Programm des Theaterfestivals

„Heimatabend...“
2./3./4. August 2018, jeweils 19.30 Uhr
Kunsthaus Nexus Saalfelden

„Betrogene Betrüger“
5./9./15./16. August 2018, jeweils 19.30 Uhr
Museum Schloss Ritzen Saalfelden

„Das Gauklermärchen“ von Michael Ende
10./11./12./14./17./19. August 2018, jeweils 19.30 Uhr
Circuszelt Leogang

„Fräulein Pünktchen putzt im Circus“
15./16. August 2018, jeweils 17 Uhr
Circuszelt Leogang

Infos und Tickets Volxommer:
TVB Saalfelden & Leogang, Kassa Leoganger Bergbahnen,
Tel.: 0664 574 07 03 und tickets@theater-ecce.com und theater-ecce.com

____________________________________________________________________________________

Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?

Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.

ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Autor:

Gudrun Dürnberger aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.