Theater ecce

Beiträge zum Thema Theater ecce

Lokales
Schauspieler und Regisseur Reinhold Tritscher mit Handpuppen.
4 Bilder

Inklusion auf der Bühne
"Einen klasse Theaterabend auf die Bühne bringen"

Der Leiter des Theater ecce erinnert sich zurück an die Anfänge des Inklusiven Theaters. Momentan bevölkert das Theater ecce mit dem "Volxommer Theaterfestival" das bunte Circuszelt in Leogang. Ab 24.8. können dann auch die Salzburger das Stück "Ein Sommernachtstraum" im Theaterzelt im Volksgarten bewundern. Mit ihren Stücken setzt das Theater ecce und der Leiter Reinhold Tritscher auch auf Inklusion. Er erinnert sich noch an das erste große Inklusionsprojekt auf der Bühne, 1999 war das....

  • 26.07.19
Lokales
Gerard Es mit Magdalena Croll und Reinhold Tritscher</f>, die das neue Spielprogramm in der Franz-Josef-Straße präsentierten.
4 Bilder

Theater ecce
Alles Schauspiel dieser Welt

Theater ecce erweckt mit seinem neuen Programm die Figuren des Sommernachtstraums zum Leben. SALZBURG (sm). "Für mich sind es immer noch Worte und Ideen, die dazu beitragen, die Welt zu verändern", erklärt Reinhold Tritscher, der Künstlerische Leiter von Theater ecce, über die Wahl von Shakespeares bekanntem Klassiker "Ein Sommernachtstraum". Die Produktion wird das "Volxommer Theaterfestival" in Saalfelden-Leogang eröffnen und später im Zirkuszelt im Volksgarten zu erleben sein....

  • 11.06.19
Lokales
Der "Zauberer von Oz" fasziniert das Publikum
5 Bilder

Premiere
Der Zauberer im Circuszelt

LEOGANG. „Der Zauberer von Oz“ feierte im Circuszelt in Leogang Premiere. Nach „Die Schneekönigin“, „Der Feuervogel“, „Till Eulenspiegel“ und „Das Gauklermärchen“ bringt das Theater Ecce unter der Leitung von Reinhold Tritscher nun diesen Kinderbuchklassiker mit einem hochkarätigen Ensemble aus Schauspieler, Akrobaten und mit viel Live-Musik auf die Bühne. Die fantasievolle Inszenierung bietet sehr gute Unterhaltung für Kinder und Erwachsene. Auch Josef Grießner, Bürgermeister von Leogang,...

  • 08.02.19
Lokales
Marco Pointner, Martina Riedlsperger, Reinhold Tritscher, Magdalena Croll vom Theater Ecce, Kornel Grundner.
2 Bilder

Theater in Leogang
Hereinspaziert ins Circuszelt

LEOGANG. Ein Blechmann ohne Herz, eine Vogelscheuche ohne Verstand und ein feiger Löwe - das sind neben einem bezaubernden kleinen Mädchen die liebenswerten Hauptdarsteller des Klassikers "Der Zauberer von Oz". Theaterdirektor Reinhold Tritscher liebt diese schöne Kindergeschichte mit ihren, wie er sagt, "unperfekten" Figuren. Schnee musste Zelt weichen Er bringt das bekannte Stück in Leogang auf die Bühne. Und diese befindet sich wieder im Circuszelt, das bereits zum dritten Mal auf...

  • 03.02.19
Lokales
Direktor Reinhold Tritscher in "Betrogene Betrüger" im Hof von Schloss Ritzen
2 Bilder

Theater Ecce
"Ich mag nicht missionieren"

SAALFELDEN.  Egal ob Komödie oder Tragödie - Reinhold Tritscher ist überzeugt davon, dass qualitätsvolles Theater auch am Land funktioniert und Potential hat. "In der Stadt gibt es ein sehr gutes Angebot, das soll auch am Land möglich sein. Das Publikum ist auf jeden Fall da, aber so etwas braucht Kontinuität", erklärt Tritscher, der als Leiter des Theaters "Ecce" schon viele interessante Projekte in der Region Saalfelden Leogang auf die Beine gestellt hat. Das Format funktioniert Im...

  • 04.12.18
Lokales
Superkräfte?

Veranstaltungstipp:
Theater ecce: "All inclusive"

SAALFELDEN. Das Stück wird im Kunsthaus Nexus am 12. Oktober um 20 Uhr aufgeführt.  Die Uraufführung fand am 3. Oktober in der ARGEkultur Salzburg statt und fand beim Publikum großen Anklang.  Es spielen: Philipp Kieninger, Pia Kolb, Beata Milewska, Reinhardt Winter Kostüme: Nora Fankhauser Bühne: Alois Ellmauer Regie: Ben Pascal Inhalt:  Harald lädt Hanna, eine gute Bekannte zum Essen ein. Sie sprechen über den tragischen Tod von Haralds Frau Sandra, der sich vor zwei Wochen...

  • 11.10.18
Lokales
Melanie Rachersberger, Hermann Hollaus und Sebastian Morawetz durften auch die Tiere des Bauern darstellen.
20 Bilder

Theaterfestival Volxommer: Kein traditioneller Heimatabend

Eine Komödie mit "Star"-Besetzung aus dem Pinzgau feierte Premiere SAALFELDEN.  Der "Heimatabend..." von Reinhold Tritscher im Kunsthaus Nexus fand großen Anklang. Besonders der junge Allam Eassawi sorgte als unglaublich überzeugender und unterhaltsamer Rezeptionsroboter für Begeisterung. Der erst 10-jährige Saalfeldner zeigte sich außerordentlich talentiert und mimte den technischen Wunderwuzzi auf sehr humorvolle Weise. Alle Laiendarsteller des Stücks stammen aus dem Pinzgau und...

  • 06.08.18
Lokales
Das Ensemble von "Heimatabend..."
12 Bilder

Volxommer: Manege frei für Gaukler & Narren

SAALFELDEN. Reinhold Tritscher weiß nicht nur wie man das Publikum verzaubert, sondern auch wie man die Presse begeistert. Bei der Vorstellung des Programms des heurigen Volxommer-Festivals zeigte der Chef vom Theater ecce einen Trailer des neuen Stücks "Heimatabend...", der die Erwartungen hochschraubt. Brücken bauen "Das Werk orientiert sich an den Schilderungen von Franz Innerhofer über das Leben der Bauern in den 50er Jahren. Es ist trotzdem komödiantisch", verspricht Tritscher. Es sei...

  • 16.07.18
  •  2
Lokales
Die berühmte Geschichte um Dorothy und den Zauberer kommt im K.U.L.T. zur Aufführung.

Der Zauberer von Oz

HOF. Am Sonntag, dem 28. Jänner findet im K.U.L.T. in Hof bei Salzburg um 15:00 Uhr eine Aufführung des Zauberers von Oz in einer Inszenierung des Theater ecce statt. Das Stück hat eine Altersempfehlung ab fünf Jahren. Nach „Die Schneekönigin“, „Der Feuervogel“ und „Till Eulenspiegel“ bringt das Theater ecce diesen Kinderbuchklassiker mit einem hochkarätigen Ensemble aus SchauspielerInnen und AkrobatInnen mit viel Livemusik auf die Bühne. "Toto, ich habe das Gefühl, dass wir nicht mehr in...

  • 19.01.18
Freizeit
Der Zauberer von Oz

Nexus Theater: Der Zauberer von Oz

Freitag, 15. Dezember, 17.00 Uhr Theater ecce bringt diesen Kinderbuchklassiker mit einem hochkarätigen Ensemble aus SchauspielerInnen und AkrobatInnen mit viel Livemusik auf die Bühne; Dauer: 110min inkl. Pause; Altersempfehlung: ab 6 Jahren; Tante Em und Onkel Henry haben auf ihrer staubigen Farm in Kansas keine Zeit für Dorothy. So verträumt Dorothy die Zeit mit ihrem Hund Toto. Eines Tages wird sie samt ihrem Haus von einem Wirbelsturm „über den Regenbogen“ ins Zauberland Oz...

  • 06.12.17
Lokales
2 Bilder

Theater Ecce zeigt das Musical „Der Zauberer von Oz“

SALZBURG. Ab DO 23.11. zeigt das Theater Ecce das Musical „Der Zauberer von Oz“ im OVAL – Die Bühne im EUROPARK Die wunderbare Geschichte von L. Frank Baum hat schon Generationen begeistert: Tante Em und Onkel Henry haben auf ihrer staubigen Farm in Kansas keine Zeit für Dorothy. So verträumt Dorothy die Zeit mit ihrem Hund Toto. Eines Tages wird sie samt ihrem Haus von einem Wirbelsturm über den Regenbogen ins Zauberland Oz getragen und das Abenteuer beginnt ... Nach „Die...

  • 21.11.17
Leute

Theater Ecce spielt Till Eulenspiegel im Kultur Quartier! ACHTUNG! Aufführung nur noch am 26. Oktober!!!!

Nach vielen ausverkauften Vorstellungen in Deutschland und Österreich kommt das beliebte Musical „Till Eulenspiegel“ von Peter Blaikner und Konstantin Wecker im Oktober 2017 nach Kufstein. Wer kennt ihn nicht? Till Eulenspiegel, den mittelalterlichen Schelm, der halb Europa zum Narren gehalten hat. Im turbulenten Musical von Peter Blaikner und Konstantin Wecker treibt er seine Späße mit der Herzogin von Zeckenburg, mit der Wirtin, mit dem Pfarrer, mit dem Gesundheitsminister und vor allem...

  • 11.10.17
Leute
Gerard Es, Jurij Diez, Daniel Mayrhofer, Bina Blumencron, Reinhold Tritscher.
85 Bilder

Betrogene Betrüger: Theater ecce spielt Farcen in ihrer schönsten Form

Komödienspiele aus dem Mittelalter wurden beim Rauchhaus Mühlgrub im Freien aufgeführt. HOF (schw). „Wer andern eine Grube gräbt, fällt selbst hinein.“ Getreu dem Sprichwort aus dem Volksmund inszenierte das Theater ecce mit Gerard Es, Jurij Diez, Bina Blumencron und Prinzipal Reinhold Tritscher Komödienspiele aus dem Mittelalter. „Es sind fünf französische Farcen aus der Zeit von Molière“, erklärte Tritscher. Übersetzt und modernisiert wurden die Farcen anonymer Autoren unter dem Titel...

  • 05.09.17
  •  1
Leute

"Wer andern eine Grube gräbt..."

Wer jemanden reinlegen will, läuft Gefahr, sich selbst zu schaden. Diese Sentenz drückt die Redewendung "Wer andern eine Grube gräbt, …" aus. Die bekannte Redewendung geht auf den biblischen König Salomo zurück. Mit Theaterszenen anonymer Autoren wurde dem Volk bereits im 15. Jahrhundert auf Festen und Jahrmärkten der Spiegel vorgehalten. Die Farcen haben auch heute nicht an ihrer Wirkung verloren, wie es das Theater ecce - ganz dem Stil des damaligen Jahrmarkt-Klamauks entsprechend - vor dem...

  • 04.09.17
Lokales
Reinhold Tritscher und Bina Blumencron
11 Bilder

Theaterfestival Volxommer: Großartige Premiere

LEOGANG. Das neue Theaterfestival Volxommer in Leogang startete mit einer grandiosen Premiere. "Betrogene Betrüger" ist eine Zusammenfassung von Komödien aus dem Mittelalter, die für Jahrmärkte geschrieben wurden. Die Texte hat Peter Blaikner aus dem Französischen übersetzt und modernisiert. (Der Autor ist übrigens bei seiner Französisch-Matura durchgefallen). Beeindruckend: Die Stücke sind gereimt, was Blaikner auch in der deutschen Version beibehalten hat. Zweidimensionale...

  • 08.08.17
Lokales
Marco Pointner (Saalfelden Leogang Touristik), Martina Riedlsperger (Kulturverein Freiraum), Reinhold Tritscher (Theater ecce) und Mario Steidl (Kunsthaus Nexus / Jazzfestival).
14 Bilder

Spannend, das Jahresprogramm 2017 der Kulturszene Saalfelden Leogang!

SAALFELDEN. Heute wurden im Nexus die Kulturhöhepunkte des aktuellen Jahres präsentiert. Dazu haben sich, was keineswegs selbstverständlich ist, vier Institutionen bzw. Personen zusammengetan: Der Tourismusverband Saalfelden-Leogang mit Marco Pointner, das Theater ecce mit Reinhold Tritscher sowie das Kunsthaus Nexus bzw. das Jazzfestival Saalfelden mit Mario Steidl und der Leoganger Kulturverein Freiraum mit Obfrau Martina Riedlperger. Der Text der Redaktion folgt, hier gibt's vorerst...

  • 02.03.17
  •  1
Lokales
Till Eulenspiegel wird in Hof aufgeführt.

Kindermusical Till Eulenspiegel

HOF. Till Eulenspiegel, ein Kindermusical von Peter Blaikner & Konstantin Wecker wird am 22.01. (15:00 Uhr) im K.U.L.T. in Hof aufgeführt. Wer kennt ihn nicht? Till Eulenspiegel, den mittelalterlichen Schelm, der halb Europa zum Narren gehalten hat. Im neuen turbulenten Musical von Peter Blaikner und Konstantin Wecker treibt er seine Späße mit der Herzogin von Zeckenburg, mit der Wirtin, mit dem Pfarrer, mit dem Gesundheitsminister und vor allem mit dem Polizeikommissar von Wanzenreich,...

  • 12.01.17
Lokales
Till Eulenspiegel
2 Bilder

Geschichte des Till Eulenspiegels

SALZBURG. Wer kennt ihn nicht, den mittelalterlichen Schelm Till Eulenspiegel, der halb Europa zum Narren gehalten hat. Im turbulenten Musical von Peter Blaikner und Konstantin Wecker treibt er seine Späße mit der Herzogin von Zeckenburg, mit der Wirtin, mit dem Pfarrer, mit dem Gesundheitsminister und vor allem mit dem Polizeikommissar von Wanzenreich, Gustav Höllriegl, der ihn fassen will, koste es, was es wolle. Noch dazu hat sich Till in Höllriegls Tochter Nele verliebt. Das Theater ecce...

  • 19.12.16
Lokales
Der gealterte Gulliver, dargestellt von Salim Chreiki, kommt nach insgesamt 16 Jahren Reise wieder nach Hause.

Gulliver kam zum Geburtstag

Mit dem Theaterstück "Gulliver" feiert das Theater ecce auch sein 20-jähriges Bestehen. SALZBURG (lg). 20 Jahre und kein bisschen älter – so lässt sich der Werdegang des Theater ecce beschreiben. Das Theater ecce unter der Leitung von Reinhold Tritscher hat es sich unter anderem zum Ziel gesetzt, die Komponenten Theaterkunst, Integration und soziales Miteinander zu vereinen. Zum 20-Jahr-Jubiläum des Theaters steht das Jahresprojekt "Gullivers Reisen" in Kooperation mit "Salzburg 20.16" als...

  • 08.11.16
Lokales
Salim Chreiki als Gulliver im Alter und Marco Otoya als Gulliver in jungen Jahren
27 Bilder

Gullivers Reise endet in Leogang

LEOGANG. In Leogang feierte "Gullivers Reisen" Premiere. Reinhold Tritscher, künstlerischer Leiter desTheaters ecce, hat wieder eine äußerst originelle Aufführung inszeniert. Im Mittelpunkt stand natürlich die riesige Puppe Gulliver, die seit einigen Wochen durch Salzburg gereist ist, und viel Aufmerksamkeit auf sich zog. Im Stück wird Gulliver von Salim Chreiki dargestellt, der dem Pinzgauer Publikum bereits aus früheren Aufführungen, wie der Schneekönigin, bekannt ist. Der syrische...

  • 14.10.16
  •  1
Lokales
Salim Chreiki und Marco Otoya als der alte und der junge Gulliver

Veranstaltungstipp: Theater "Gullivers Reisen"

LEOGANG. Das Projekt des Theaters ecce, frei nach Jonathan Swift, feiert in Leogang Premiere: Premierenvorstellung am 13. Oktober 2016, 18 Uhr Weitere Termine in Leogang: 14. / 15. / 16. / 20. / 21. / 22. / 23. / 25. / 26. Oktober 2016, jeweils 18 Uhr Ort: Leogang / Mehrzweckhalle Karten und Infos unter: + 43 664 574 07 03 und Theater ecce Inhalt: Gulliver reiste im Sommer als Beobachter durch den unbekannten „Kontinent Salzburg“ und stattete diversen Orten und...

  • 07.10.16
  •  1
Lokales
Gut gelungen - die Handpuppen der Lilliputaner
13 Bilder

Gulliver weckt Sympathien

LEOGANG. Der "echte" Gulliver, der vom Theater Ecce, kommt im Oktober nach Leogang. Die Kinder der zweiten Klasse Volksschule haben einen Gulliver auf Papier gezeichnet. Über mehrere Wochen haben sie an einem Theaterworkshop mit Reinhold Tritscher (Theater ecce) zum Thema „Gullivers Reisen“ teilgenommen. Dabei ist ein Theaterstück entstanden, das die Schüler selber erarbeitet haben. Hilde Böhm (Theater ecce) hat mit den Kindern die Liliputaner in Form von Handpuppen hergestellt. Zweifellos...

  • 26.09.16
  •  2
Lokales
Der sechs Meter hohe Gulliver präsentierte sich heute erstmals der Öffentlichkeit.
4 Bilder

Gulliver auf Reisen durch das Land Salzburg

Vor dem Europark präsentierte sich die Riesen-Puppe erstmals der Öffentlichkeit Sechs Meter ist er groß und obwohl er auf einem Unterbau mit Rädern mehr rollt als geht, hebt er doch bei jedem Schritt einen Fuß: Gulliver ist dank Bühnenbildner Alois Ellmauer aus den Buchdeckeln von Jonathan Swifts Literaturklassiker aus 1726 herausgestiegen und wird seine Reise nun auch auf Salzburg ausdehnen. Start ist am Freitag vor dem Europark, am Wochenende wird er das Fest der Volkskulturen in der...

  • 06.07.16
Lokales
10 Jahre Salzburger Kulturpass – Hunger auf Kunst und Kultur: Robert Buggler, Salzburger Armutskonferenz und Thomas Randisek, Dachverband Salzburger Kulturstätten
12 Bilder

Kulturpass soll jetzt stärker in die Bezirke hinausgetragen werden

"Bühne frei für alle Menschen" als gesellschaftspolitisches Projekt Zu seinem zehnten Geburtstag will sich der Salzburger Kulturpass – bekannt unter dem Motto "Hunger auf Kunst und Kultur" – vor allem den Salzburgern ein Geschenk machen und noch mehr Menschen außerhalb der Salzburger Landeshauptstadt erreichen. Denn bisher wurden vier Fünftel der Kulturpässe in der Stadt Salzburg ausgestellt. Dazu soll ab Juli mit Veranstaltungen in den Bezirken für den Kutlurpass geworben werden. Außerdem...

  • 08.06.16
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.