Fußball im Pinzgau
Bramberg und Lenzing sind Tabellenführer

4Bilder

Die TSU Bramberg rettete einen Punkt gegen Adnet - Lenzing mit glücklichem Sieg gegen Rauris.

BRAMBERG/LENZING. Die TSU Bramberg tat sich gegen Adnet in der ersten Hälfte überaus schwer. So gingen die Tennengauer auch mit 0:2 in Front. Der Umschwung kam erst, als ein Gästespieler mit Rot vom Platz musste. "Wir haben gegen einen sehr guten Gegner gespielt. Bei zwei Standards haben wir auch die Tore bekommen. Die rote Karte hat das Spiel dann verändert," so Trainer Tamas Arnoczki. Im 2. Abschnitt übernahmen die Hausherren das Geschehen und erspielten sich auch Chancen. David Nindl schloss eine Traumaktion zum 1:2 ab. Tamer Yildirim holte einen Elfmeter heraus. Erst im dritten Versuch konnte Nindl diesen zum Ausgleich verwerten. "Wir sind nach dem 0:2 wieder aufgestanden und einen Punkt geholt. Ich gratuliere auch dem Gegner für die Leistung. Jetzt heißt es weiter trainieren und versuchen nächste Woche wieder einen Dreier zu holen," so Arnocki. 

Starke Form

Die TSU Bramberg ist damit Tabellenführer in der Salzburger Liga. Eine wahre Leistungsexplosion der Oberpinzgauer nach dem Lockdown. Auf was ist diese zurückzuführen? Dazu der sportliche Leiter Stefan Leppert: "Der aktuelle sportliche Erfolg verdeutlicht das Potential in unserem Kader. Auf den ersten 13 Positionen sind wir so aufgestellt, dass wir in der Salzburger Liga auch mit den besten Mannschaften mithalten können. Dahinter haben wir junge, motivierte Spieler, die sich kontinuierlich weiterentwickeln und näher an die erste Elf heranrücken. Hinsichtlich der Kaderbreite haben wir Nachholbedarf, das wissen wir und hier werden wir unseren Weg konsequent weiter verfolgen. Immer vor dem Hintergrund, dass die potentiellen Neuzugänge sportlich, charakterlich und finanziell zu uns passen müssen. Solange wir von Verletzungspech und Sperren verschont bleiben, werden wir aus meiner Sicht eine gute Rolle spielen, auch wenn es Rückschläge geben wird." 

Weiterentwicklung

"Die Mannschaft hat sich unter unserem Trainer Tamas Arnoczki im letzten Jahr enorm weiterentwickelt, nicht nur fußballerisch sondern vor allem auch mental. So sind wir aktuell in der Lage, auch schwierige Phasen in einem Match zu überstehen und das Matchglück auf unsere Seite zu zwingen. Zudem passt das Mannschaftsgefüge sehr gut. Wir kommen ohne Legionäre aus, haben ausschließlich junge und ambitionierte Spieler aus der Region im Kader. Darunter sehr viele Bramberger Spieler Marke Eigenbau. Bei unseren Neuzugängen haben wir im Sommer viel Wert auf Charaktereigenschaften und Mentalität gelegt, davon profitieren wir jetzt als gesamtes Team.
Wir haben intern klare Ziele und werden versuchen, uns weiterhin so zu entwickeln, dass wir diese realisieren können. Für den Moment konzentrieren wir uns darauf, gut zu arbeiten und bis zum Winter so viele Punkte wie möglich einzusammeln," so Leppert.

Lenzing Tabellenführer

Der SK Lenzing siegte gegen den USK Rauris mit 2:1. In der ersten Hälfte ist Lenzing die bessere Mannschaft und erspielte sich einige Chancen. Dennoch blieb es bis zur Pause beim 0:0. In der 76. Minute erzielte Oliver Kreil das 1:0, Julian Strobl glich nur acht Minuten später für Rauris aus. In der 90. Minute gelang Lukas Wimmer der Last-Minute-Sieg für den Tabellenführer in der 1. Klasse Süd. "Heute waren wir die glücklichere Mannschaft, haben aber bis zum Schluss gekämpft und an der Sieg geglaubt. Wir haben eine gut und starke Mannschaft. Wir profitieren auch von der guten Nachwuchsarbeit. Es sind gute junge Spieler nachgerückt. Einer davon ist Oliver Kreil, der hat auch die Führung erzielt. Jetzt kommt Bruck, da freuen wir uns schon darauf," so Obmann Hermann Untermoser.

Mehr über den Fußball im Pinzgau lesen sie HIER

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen