Naturhotel Forsthofgut ist schönstes Wellnesshotel Europas

Das Forsthofgut mit dem waldSPA
2Bilder

LEOGANG. Das Forsthofgut in Leogang wurde vom Reisemagazin GEO Saison zum schönsten Wellnesshotel in Europa gekürt. Mit Hilfe internationaler Juroren wurden „Die 100 schönsten Hotels in Europa 2018“ in zehn verschiedenen Kategorien wie Food, Design und Wellness ausgezeichnet. Das Naturhotel Forsthofgut belegte hierbei den ersten Platz in der Kategorie der Wellnesshotels. Die Jury aus 29 internationalen Experten lobte besonders den 3.800 Quadratmeter großen waldSPA, aber auch den Bio-Badesee, den hauseigenen kleinen Bauernhof für Kinder sowie die „Grüne Haube“-Naturküche.

Viele Highlights

Modern-alpines Design, regionale Naturküche und Wellness vor der idyllischen Kulisse der Leoganger Steinberge: Das Forsthofgut ist der ideale Ort für Ruhesuchende, Aktive und Familien, die den Alltag hinter sich lassen möchten. Hierfür erhielt das naturverbundene Hotel im Reisemagazin GEO Saison nun den Titel des schönsten Wellnesshotels in Europa. Der größte Entscheidungsfaktor war laut Jurorin Katja Hentschel der einzigartige waldSPA, der auf 3.800 Quadratmetern zum Entspannen einlädt. Mit Highlights wie dem vertikalen Indoor-Wald, der großen Altholz-Außensauna am Wildgehege, einer Biosauna mit heimischen Bergkräutern und einem XL-Whirlpool am lauschigen Waldrand ist der waldSPA der erste seiner Art in Europa. Gäste atmen zudem bei Behandlungen auf einer Waldlichtung durch oder ziehen ihre Bahnen im 25-Meter langen Sportpool. Im Sommer lockt das kühle Nass des hoteleigenen Bio-Badesees. Um auf die Bedürfnisse von kleinen und großen Wellness-Liebhabern einzugehen, gibt es einen Adults Only-Bereich sowie den Familienbereich waldWIRBEL.

Über das Forsthofgut

Einst als Forstwirtschaftsbetrieb und kleine Pension geführt, gilt das traditionsreiche Haus heute als Inbegriff für Naturverbundenheit, Heimatliebe, Ruheort und idealer Ausgangspunkt, um in die Leoganger Bergwelt einzusteigen. Mit viel Herzblut und Liebe zum Detail führen Gastgeber Christina und Christoph Schmuck das traditionsreiche Haus. 96 Zimmer und Suiten, viele davon mit atemberaubendem Bergpanorama, erstrahlen in alpinem Design mit modernen Elementen. Ruhesuchende entfliehen dem Alltag im 3.800 Quadratmeter großen waldSPA, atmen bei einer Behandlung auf einer Waldlichtung tief durch oder ziehen ihre Runden im Bio-Badesee. Kleine Gäste kommen den heimischen Tieren im Pinzgauer miniGUT, dem hauseigenen kleinen Bauernhof, näher. Mit seiner exponierten Lage am Fuße der Leoganger Steinberge ist das Forsthofgut der ideale Ausgangspunkt für zahlreiche Aktivitäten wie Skifahren, Wandern oder Mountainbiken. Weitere Informationen unter www.forsthofgut.at.

Text: Forsthofgut

Das Forsthofgut mit dem waldSPA
Christoph Schmuck & Christina Hochfilzer

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen