04.10.2016, 18:49 Uhr

Jungsommelierprüfungen an der TS Bramberg

die Schülerinnen mit dem Prüfungsteam und Dir. Petra Mösenlechner (ganz links) (Foto: TS Bramberg)
Bramberg am Wildkogel: Tourismusschule Bramberg | Die Schülerinnen aus dem II. Aufbaulehrgang für Tourismus haben die Zertifizierung zur Jungsommeliere erfolgreich bestanden.

Die Jungsommelier-Zertifizierung besteht aus drei Teilen:
• Schriftlicher Teil (Fragestellungen zur Getränkekunde mit Fokus Weinkunde)
• Sensorischer Teil (fünf österreichische Weine beschreiben, verkosten und "blind" erkennen)
• Praktischer Teil (Präsentation der eigenen Weinkarte, Weinempfehlung, Weinservice und Fachgespräch)

In der Prüfungsordnung ist vorgesehen, dass externe Experten bei den Prüfungen dabei sind. Herr Dipl.-Somm. Josef Hutter (TSS Bischofshofen) und Herr Dipl.-Somm. Gerhard Draxler haben das Prüfungsteam der Tourismusschulen Bramberg ergänzt. Seitens der Tourismusschule Bramberg waren Frau FV FOL Dipl.-Päd. Magdalena Schmid und Herr Dipl.-Somm. Roland Peinhopf in der Prüfungskommission.

Direktorin Petra Mösenlechner lobte das Engagement der Schülerinnen, die sich freiwillig der externen Zertifizierung gestellt haben. Gerade diese Zusatzzertifizierungen machen die angehenden Touristiker und Touristikerinnen für ihre weitere Berufslaufbahn interessant.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.