01.01.2018, 09:42 Uhr

Balkonbrand in Kaprun

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg

Am 31. Dezember 2017 am Nachmittag bemerkte ein unbeteiligter Passant einen Brand auf dem Balkon einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Kaprun. Der Mieter der Wohnung war zu diesem Zeitpunkt nicht anwesend. Die sofort alarmierte Freiwillige Feuerwehr Kaprun bekämpfte das Feuer mit Leitern von außen am Balkon des 2. Stockwerkes des Objektes mit 30 Mann und 4 Fahrzeugen. Für die Brandbekämpfung war wegen der starken Rauchentwicklung außerdem schwerer Atemschutz erforderlich. Durch den raschen und erfolgreichen Löscheinsatz konnte der Brand noch in der Entstehungsphase gelöscht und eine Ausbreitung des Feuers in die Wohnung und auf das Objekt verhindert werden. Als Brandursache konnte ein defektes Elektrogerät festgestellt werden. Bei dem Brand oder bei der Brandbekämpfung wurde niemand verletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.