03.07.2017, 15:24 Uhr

Ein Hauch von großer weiter Welt

Stadträtin Petra Trauner ist stolz auf die britische Original-Telefonzelle, die nun als Bücherschrank dient.

Zweckentfremdet: Zum Telefonieren braucht man die Häusl nicht mehr

ZELL AM SEE. Wer in Schüttdorf im Vellmer Park flaniert, könnte leicht glauben, er befinde sich in London. Steht hier doch seit Kurzem eine rote, britische Telefonzelle zwischen Maispflanzen, Zucchini, Salat & Co. Stadträtin Petra Trauner hat sich einen Bücherschrank für den Park gewünscht - Rudi Lengauer, der Leiter vom Wirtschaftshof, hatte die originelle Idee mit der Telefonzelle.

Lesen und tauschen

Das gute Stück wurde auf ebay erstanden, frisch lackiert und mit Regalen versehen. Nun warten bereits viele interessante Bücher auf Leser. Die Werke dürfen auch mitgenommen werden, man kann sie wieder zurückbringen, oder auch ein eigenes Buch reinstellen - tauschen ist durchaus erwünscht. Betreut wird die "Bücherzelle" von den freiwilligen Helfern und Helferinnen, die sich um den "Garten Eden" im Vellmer Park kümmern.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
3 Kommentareausblenden
49
Harald Wallner aus Pinzgau | 04.07.2017 | 19:26   Melden
11.528
Gudrun Dürnberger aus Pinzgau | 05.07.2017 | 09:46   Melden
18.581
rudi roozen aus Pinzgau | 07.07.2017 | 11:51   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.