28.06.2017, 08:49 Uhr

Piesendorf: Ein Nachtrag zum gestrigen Zusammenstoß zwischen Pkw und Lokalbahn

(Foto: FF Piesendorf)

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg

PIESENDORF. Zu einem Zusammenstoß zwischen einem PKW und der Pinzgauer Lokalbahn kam es am 27. Juni 2017 kurz nach 12 Uhr im Bereich eines Bahnüberganges in Piesendorf. Trotz eingeschalteten Rotlichtes an der unbeschrankten Bahnkreuzung passierte der 72-jährige Pkw-Lenker die Gleise.

Verletzungen unbestimmten Grades
Der Deutsche sowie die beiden anderen Fahrzeuginsassen erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Das Rote Kreuz brachte die Verletzten in das Krankenhaus Zell am See. Die 60 Fahrgäste der Lokalbahn sowie die Lokführerin blieben unverletzt. Ein mit dem Unfalllenker durchgeführter Alkotest verlief negativ.


Fotos: FF Piesendorf
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.