28.11.2017, 09:42 Uhr

Saalbach: Skipatenschaft für die Kinder

(Foto: Saalbach)

Sportartikelhändler rüsten die Kinder von Alleinerziehenden aus

SAALBACH HINTERGLEMM (vor). Einzigartige Sportveranstaltungen, allen voran die „Sonnen Ski-WM 1991“, sind Teil der über 100-jährigen Wintersport-Geschichte von Saalbach Hinterglemm. Aber man bemüht sich nicht nur um die großen Veranstaltungen, sondern auch um die Bevölkerung. Um vor allem den Kindern im Ort jede Möglichkeit zu bieten, den Skisport auszuüben - besonders auch jenen, die es finanziell schwer haben, wurde von der Gemeinde die Skipatenschaft für alleinerziehende Elternteile ins Leben gerufen. Bei dieser Aktion übernehmen die örtlichen Sportartikelhändler für die minderjährigen Kinder der Alleinerzieher in der Gemeinde eine Skipatenschaft für die Wintersaison.

Komplette Ausrüstung

Es werden Ski, Skischuhe, Skistöcke und Helm leihweise für die Wintersaison gratis zur Verfügung gestellt. Nach der Saison würden wir noch gut brauchbare Kinderski an Familien verschenken, die die finanziellen Mittel nicht haben. Auch Familien können sich bei uns melden, Roman Kendler sucht einen Ski-Paten", so die Händler. "Auf diesem Wege möchten wir uns herzlichst bei den vielen Unterstützern bedanken", so Bürgermeister Alois Hasenauer. Als besondere Attraktion für die Bürger sieht Alois Hasenauer die Gratisbusaktion. Gratis und unbegrenzt können die Glemmtaler von der Lengau bis Viehofen den Bus benutzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.