24.06.2017, 07:12 Uhr

3D-Bogen-WM (WBHC) in Florenz, Italien - 2 neue Weltmeister aus dem Pinzgau!

Die Bogen-WM in Florenz ist am Freitag mit großartigen Erfolgen der Pinzgauer Teilnehmer zu Ende gegangen.

Vorderegger Christian und Kainz Günther, beide aus Hollersbach, konnten ihre Führung aus den vorangegangenen 3 Bewerben am Finaltag verteidigen, und wurden hochverdient Weltmeister mit dem Traditionellen bzw. Bowhunter-Recurve.

Feiel Sandra, auch sie vom BSV-Oberkrammern, konnte sich am 4. Wettkampftag in der Klasse Bowhunter-Recurve noch auf den 3. Platz vorkämpfen.

Thomas Macho vom HSV-Saalfelden, der regierende, mehrfache Europameister von der EBHC in Saalbach/Hinterglemm 2016, konnte sich durch eine beispiellose Aufholjagd vom 6. auf den 2. Platz, am letzten Wettkampftag noch den Vize-Weltmeistertitel in der Klasse Bowhunter-Recurve sichern!

Die für den BSV-Glemmerhof startende Simone Franz wurde schließlich, bei sehr starker Konkurrenz aus Italien und Deutschland, hervorragende 3.

Auch die restlichen 30 Teilnehmer aus dem Pinzgau konnten durchwegs sehr gute Ergebnisse erzielen. Die detaillierte Gesamtergebnisliste kann direkt von der Homepage der WBHC heruntergeladen werden - http://www.wbhc2017.it/ingresso2.asp?ln=en&c=12&q=...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.