29.05.2017, 09:45 Uhr

Bürgermeister Rohrmoser lädt zum Gaudiradler

Wann? 08.07.2017 14:00 Uhr

Wo? Biberg, Saalfelden am Steinernen Meer AT
Unter der Patronanz von Bürgermeister Erich Rohrmoser, der Mitwirkung der Biberg-Wirten Harald Bernsteiner und Franz Strickner und der Organisation durch Simon Hutter und Werner Schmidt soll auch der Biberg Gaudiradler gleich erfolgreich werden, wie der Auffiradler und Berglauf. (Foto: Sport 2000 Simon)
Saalfelden am Steinernen Meer: Biberg |

Der Gaudiradler – halbe Strecke, doppelter Spaß

Immer wieder war aus Bikerkreisen zu hören, dass der Kampf um die Meter und Sekunden auf der Bibergstrecke nur etwas für die ganz Harten und Besten ist, die sich auch im Rahmen der Pinzgau Biketrophy duellieren. Damit es jetzt keine Ausrede mehr gibt, wird mit dem Gaudiradler heuer erstmals das breite Publikum der Hobbybiker angesprochen und so der bewährte Biberg Auffiradler zum Bikeevent für Jedermann.

Ganz ohne Zeitdruck und - wie es so schön heißt - „just for fun“, gibt es die Möglichkeit schon vor dem „harten“ Auffiradler seine Sportlichkeit unter Beweis zu stellen. Die Strecke führt bis zum Gasthof Huggenberg und ist somit wesentlich kürzer und eher noch im „angenehmen“ Bereich, jedoch immer noch eine Herausforderung. Der Veranstaltungstermin trifft sich heuer am 8. Juli mit dem Saalfeldner Stadtfest und ist somit das sportliche Highlight im Programm. Bürgermeister Erich Rohrmoser übernahm im Sinne des Volkssportgedankens dankenswerterweise die Patronanz.

„Saalfelden soll sich auch durch den Gaudiradler, Auffiradler und Berglauf seinen Namen als Sportstadt ausbauen. Ich wünsche mir viele Hobbyradler und Läufer am Start und werde bestmöglich beim Gaudiradler selbst an den Start gehen“, freut sich Erich Rohrmoser über diesen neuen Bewerb.

Anmeldung bis 1 Stunde vor dem Start und bei Sport 2000 Simon.

Text und Bilder: Sport 2000 Simon
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.