24.01.2018, 09:02 Uhr

Saalfelden: Das war der World Snow Day 2018

Kinder aus zwölf Volksschulen waren mit dabei. (Foto: Mark Hauser)

Beim bereits vierten FIS World Snow Day in Saalfelden waren insgesamt 200 Kinder dabei.

SAALFELDEN.  So abwechslungsreich wie das Programm war dieses Mal auch das Wetter. Starker Schneefall, Schneestürme und Sonnenschein - alles war dabei.

Veranstalter: Die Nordische Skimittelschule Saalfelden

Ziel der Nordischen Schimittelschule Saalfelden war es, die Volksschulkinder aus den umliegenden Gemeinden auf Langlaufskier zu bringen. Dafür wurden beim Ritzenseestadion spektakuläre Stationen mit kleinen Sprungschanzen, Wellenbahnen, Slaloms, Steilkurven, Biathlon, Tausendfüßler, Achterlaufen etc. errichtet.

Zwölf Volksschulklassen

Zwölf verschiedene Klassen aus sieben Volksschulen bewältigten die Stationen mit Bravour.
Die Nordische Schimittelschule bedankt sich recht herzlich für die zahlreiche und sehr aktive Teilnahme (VS Saalfelden Stadt II, VS Saalfelden Bahnhof, VS Maria Alm, VS Leogang, VS Viehhofen, VS Maishofen, VS Lenzing) und bei allen Schülern, Helfern und Sponsoren (Kornspitz, Saalfelden Leogang Touristik GmbH. und ÖSV/Kinderschneefestpaket).
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.