20.03.2017, 15:28 Uhr

Müsli als Geschäftsidee

Die fleißigen Müsliproduzentinnen der 3FWa überreichen den Scheck mit dem Projektgewinn an Margit Trauner für den Behindertensportverein Pinzgau. Foto: Beate Steiner
Seit dem Schuljahr 2016/17 gibt es in der Fachschule der HBLW Saalfelden den neuen Unterrichtsgegenstand „Wirtschaftswerkstatt“ (WIWE).

Das spannende Fach ist eine Kombination aus Theorie- und Praxisunterricht und ermöglicht einen profunden Einblick in Planungs-, Produktions- und Verkaufsabläufe. Die 3. Klasse der Fachschule für wirtschaftliche Berufe hat die Lehrinhalte heuer mit der Produktion eines Müslis (Schoolcorn) umgesetzt. Die 15 Schülerinnen und ihre Betreuerinnen arbeiteten mit großem Einsatz, planten, kalkulierten, produzierten, verpackten und verkauften ihr gelungenes Produkt. Den Geschäftsgewinn von 600 Euro überreichten die jungen Unternehmerinnen an Dipl.Päd. Margit Trauner für den Behindertensportverein Saalfelden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.