Bischofshofenerin zieht in den Landtag ein

Sabine Klausner (SPÖ) übernimmt das Landtagsmandat von Othmar Schneglberger.
  • Sabine Klausner (SPÖ) übernimmt das Landtagsmandat von Othmar Schneglberger.
  • Foto: SPÖ Salzburg
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

BISCHOFSHOFEN (aho). Sabine Klausner wurde bei der Landtagssitzung am Mittwoch vor Weihnachten als Abgeordnete zum Salzburger Landtag angelobt. Nachdem Othmar Schneglberger sein Landtagsmandat zurückgelegt hat, um sich verstärkt um die Aufgaben als Geschäftsführer der Volkshilfe Salzburg kümmern zu können, rückt die 40-jährige Pongauerin Sabine Klausner auf der Liste der SPÖ nach.

"Will die SPÖ nach vorne bringen"

„Ich freue mich schon sehr auf diese neue Herausforderung und die Arbeit als Abgeordnete im Salzburger Landtag. Die verbleibenden vier Monate werde ich nutzen, um mich einzuarbeiten und mitzuhelfen, die SPÖ nach vorne zu bringen“, freut sich Klausner. Die Bischofshofenerin verfügt bereits über politische Erfahrung in der Lokalpolitik: Sie ist Stadträtin für Soziales, Familien und Senioren in der Stadtgemeinde Bischofshofen. Zudem ist sie Mitglied der Sozialstiftung Bischofshofen sowie des Bezirksausschusses Pongau und Mitglied des SPÖ- Landesparteivorstandes.
Beruflich ist die promovierte Juristin in der Wüstenrot Gruppe tätig. Bis zum Ende der Legislaturperiode wird Klausner die Agenden von Othmar Schneglberger übernehmen (Tourismus, Ehrenamt, Blaulichtwesen, Natur,- Tier- und Umweltschutz, Senioren und Generationen). Ihre Aufgabe als Stadträtin in Bischofshofen nimmt die 40-Jährige weiterhin wahr: "Für mich war es eine Grundvoraussetzung, dass uns Sabine auch im Stadtrat Bischofshofen erhalten bleibt", bestätigt Bürgermeister Hansjörg Obinger (SPÖ).

SPÖ wird jünger und weiblicher

Erfreut zeigt sich auch Salzburgs SPÖ-Chef Walter Steidl: „Mit Sabine Klausner wird unser Team jünger und weiblicher. Da Sabine die Listenerste im Pongau ist, wird sie dem Team der SPÖ auch in der neuen Legislaturperiode angehören. Ich wünsche ihr alles Gute und viel Erfolg für diesen neuen Lebensabschnitt. Sabine wird die SPÖ bereichern.“

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen