LAZ Bischofshofen
Heimische Kicker beim österreichischen Futsal-Konvent am Podest

Das LAZ-Team aus Bischofshofen mit Spielern aus dem Pongau, Lungau und Tennengau sicherte sich den dritten Rang beim österreichischen Futsal-Konvent.
  • Das LAZ-Team aus Bischofshofen mit Spielern aus dem Pongau, Lungau und Tennengau sicherte sich den dritten Rang beim österreichischen Futsal-Konvent.
  • Foto: LAZ Bischofshofen
  • hochgeladen von Alexander Holzmann

Die Fußballer vom Landesausbildungszentrum Bischofshofen sicherten sich beim ÖFB-Futsal-Konvent in Linz überraschend einen Stockerlplatz.

LINZ (aho). Den sensationellen dritten Platz unter 30 Landesausbildungszentren (LAZ) konnte sich das LAZ Bischofshofen mit Spielern aus dem Pongau, Lungau und Tennengau in Linz sichern. Dort fand beim dreitägigen Großevent in der TipsArena der LAZ-Vergleichskampf des Österreichischen Fußballbundes (ÖFB) im Futsal statt.

Als Gruppensieger ins Finale

Am ersten Spieltag galt es noch die optimale taktische Spielanlage zu finden. Ab Tag zwei wurde bei diesem Turnier der Kampf um den Titel eröffnet. Hervorragend betreut vom Trainerstab rund um Erwin Keil, Roman Hupf, Manfred Auer, Andi Hettegger und Masseur Johannes Götzfried liefen die Burschen zur Hochform auf und boten herzerfrischenden Offensivfußball "par excellence". Mit vier Siegen und einem Unentschieden (Tordifferenz 17:2) zog das Team als Gruppenerster der Zwischenrunde E in die Finalrunde der besten acht Teams ein. Der Finaltag wurde mit einem 4:0-Sieg gegen das LAZ Mostviertel eröffnet. Im anschließenden Halbfinale musste man sich dem späteren Turniersieger Niederösterreich Mitte (im Finale gegen LAZ Linz) mit 0:1 durch ein Freistoßtor geschlagen geben.

Lottermoser: "Macht mich stolz"

Für das verbleibende Spiel um Platz drei konnte das Trainerteam die Mannschaft nochmals voll aufrichten: Mit einer bärenstarken Leistung sicherte sich das LAZ Bischofshofen mit einem 3:0-Erfolg gegen das LAZ Innsbruck den Stockerlplatz. "Dieses Ergebnis, aber noch viel mehr diese Art Fußball zu spielen, macht mich wirklich stolz. Wenn wir auch eine der kleineren Regionen im System ÖFB sind, ist es trotzdem möglich solche Erfolge zu erzielen, da wir tolle Jungs und Mädchen haben, begleitet durch hervorragende Trainer, und nicht zuletzt dank der großzügigen Bereitstellung der Infrastruktur der Stadtgemeinde Bischofshofen", resümiert LAZ-Standortleiter Ernst Lottermoser.

Autor:

Alexander Holzmann aus Pongau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.