06.12.2017, 18:29 Uhr

Rotes Kreuz war mit acht Fahrzeugen und Hubschrauber vor Ort

Am Unfall waren LKW und PKW beteiligt. (Foto: Rotes Kreuz Salzburg)
Weitere Fakten vom Unfall in St. Johann haben uns erreicht. Laut Angaben des Roten Kreuzes gab es beim Autounfall auf der B311 sieben leicht Verletzte, einen schwer Verletzten sowie einen Verstorben am Unfallort. Das Rote Kreuz war mit acht Fahrzeugen, einem Hubschrauber (Martin 1), drei Notärzten, drei Notfallsanitätern, 13 Rettungssanitätern und einem Einsatzleiter vor Ort.
Mehr Infos finden Sie hier.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.