07.11.2017, 15:22 Uhr

Seniorenheimausbau und Leitgebstraße stehen bei Gemeindeversammlung im Mittelpunkt

Bürgermeister Hansjörg Obinger und die Bischofshofener Gemeindevertretung informieren am 15. November die Bevölkerung bei einer öffentlichen Gemeindeversammlung über Aktuelles. (Foto: BB-Archiv)
BISCHOFSHOFEN (aho). Zur öffentlichen Gemeindeversammlung lädt die Stadtgemeinde Bischofshofen am 15. November in den Kultursaal ein. Bei der Veranstaltung werden den Bürgern Zahlen, Daten und Fakten präsentiert, ehe bevorstehende Projekte vorgestellt werden.
Das größte künftige Projekt wird der Erweiterungsbau des Seniorenheims sein, der laut Bürgermeister Hansjörg Obinger bereits in die Zielgerade geht. Daneben soll die Ortsteilentwicklung in der Leitgebstraße vorangetrieben werden. "Es gibt Gespräche mit den Lokalbesitzern, um die bestehenden Flächen in das neue Objekt zu integrieren. Dreh- und Angelpunkt des Projekts ist das Stadthotel", sagt Obinger. Über einen möglichen Ausbau der Park&Ride-Plätze am Bahnhof, etwa durch ein Parkhaus, konnte der Bürgermeister noch keine Auskunft geben. "Bischofshofen ist als Bahnknotenpunkt natürlich ein sehr attraktiver Standort, um eine ordentliche P&R-Anbindung zu schaffen – gerade weil es immer schwieriger wird, mit dem eigenen Fahrzeug in den Zentralraum zu kommen. Dazu gibt es seitens der ÖBB-Infastruktur aber noch nichts Konkretes."

Im Anschluss an die Gemeindeversammlung stehen Bgm. Hansjörg Obinger, Vize-Bgm. Barbara Saller, Vize-Bgm. Werner Schnell sowie die Mitglieder des Stadtrates für Fragen, Anregungen und Einwendungen der Bürger bereit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.