Gemeindeversammlung

Beiträge zum Thema Gemeindeversammlung

Einzigartiges Ensemble in Szene setzen: Der Lader Weiher und die Burg Laudegg als Alleinstellungsmerkmal.
6

Dorfentwicklungsprozess
"Zukunft.Leben.Ladis": Weiher und Burg als Alleinstellungsmerkmal

LADIS (otko). Das Projekt Dorfentwicklungsprozess der Gemeinde Ladis wurde abgeschlossen. Ergebnisse werden im September bei einer Gemeindeversammlung präsentiert. Abschluss des Projekts "Zukunft.Leben.Ladis" In Kooperation mit dem Land Tirol wurde 2018 von der Gemeinde Ladis das Projekt "Zukunft.Leben.Ladis" gestartet. Damit sollen die Grundlagen für eine positive und vor allem zielgerichtete Entwicklung des Lebensraums geschaffen werden. Die räumliche und gesellschaftliche Entwicklung von...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Sport- Lehrbecken wie hier im Wave Wörgl haben in Österreich seltenheitswert.

Wave Wörgl
Wave Abschuss wäre eine sportliche Katastrophe

BEZIRK (sch). Das in den Medien stark diskutierte Wave Thema kann sportlich gesehen nicht nur aus Wörgler Sicht beleuchtet werden. Fakt ist, dass die Wörgler Bade-, Sport und Freizeitanlage seit Beginn der Corona-Erleichterungen wieder geöffnet hat. Fakt ist auch, dass am 9. Juli bei der von Bgm. Hedi Wechner einberufenen außerordentlichen Gemeinderatssitzung, es einzig und alleine um einen Überbrückungskredit in der Höhe von 500.000 Euro zur Betriebs-Aufrechterhaltung (Löhne, Betriebskosten,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
Unterschriftensammlung für die Badeseen beim Walser Dorffest.

Antrag übergeben
Badeseen werden in Wals-Siezenheim gefordert

Die Grüne&Bürgerliste für Wals-Siezenheim hat einen Antrag für zwei Badeseen in der Gemeinde gestellt. WALS-SIEZENHEIM. In der Gemeinde Wals-Siezenheim gibt es drei Seen, jedoch darf man in keinem legal schwimmen. In den vergangenen Jahren wich man in die Freibäder der Nachbargemeinden aus. Mit den neuen Corona-Vorsichtsmaßnahmen befürchtet die Grüne&Bürgerliste (GRÜBL) für Wals-Siezenheim, dass die Bäder durch die geringere erlaubte Anzahl von Besuchern schnell überfüllt sein werden....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Diskussionsrunde bei der Gemeindeversammlung
4

Öffentliche Gemeindeversammlung Telfs
Neugestaltung Ortszentrum Telfs: Das sagen die BürgerInnen

Neugestaltung OrtszentrumDas zentrale Thema der Gemeindeversammlung lautete "Neugestaltung Ortszentrum". Bürgermeister Christian Härting, Wirtschaftsausschussobmann GV Mag. Alexander Schatz, Bauamtsleiter DI Andreas Kluibenschedl und Architektin DI Teresa Stillebacher informierten die anwesenden BürgerInnen in Wort, Bild und allen Details über die geplante und im Gemeinderat einstimmig beschlossene Neugestaltung des Ortszentrums sowie über die Verordnung der Begegnungszone. Start der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Ricarda Stengg
Visualisierung: So könnte in Zukunft die Untermarktstraße als Begegnungszone aussehen, die Bauarbeiten dafür beginnen im Frühjahr 2020.
4

Öffentliche Gemeindeversammlung der MG Telfs
Gemeindeversammlung mit Hauptthema "Ortszentrum"

TELFS. Am 6. Februar 2020 lädt die Marktgemeinde Telfs mit Bgm. Christian Härting zur Öffentlichen Gemeindeversammlung um 19 Uhr im Rathaussaal Telfs. "Neugestaltung Ortszentrum"Das zentrale Thema dieser Gemeindeversammlung lautet "Neugestaltung Ortszentrum". Bgm. Christian Härting, Wirtschaftsausschussobmann GV Mag. Alexander Schatz, Bauamtsleiter DI Andreas Kluibenschedl und Architektin DI Teresa Stillebacher werden die anwesenden BürgerInnen in Wort, Bild und allen Details über die geplante...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Kritik an Optik bei zwei Erpfendorfer Objekten.

Kirchdorf - Anfragen
Kritik bei der Kirchdorfer Gemeindeversammlung

KIRCHDORF, ERPFENDORF. Bei der Gemeindeversammlung (wir berichteten) kam Kritik am rostigen Erpfendorfer Schuldach und der Bauruine "Froschlacke" auf. Es werde eine fachmännische Begutachtung bei der Schule geben, aktuell werde "an der Optik" jedoch nicht gearbeitet, wurde geantwortet. Das Objekt "Froschlacke" ist in Privatbesitz und unter Denkmalschutz. Man werde sich bei den Eigentümern über deren Pläne kundig machen.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bgm. Klaus Winkler und das Podium mit den Gemeinderäten bei der Versammlung im LMS-Saal.

Kitzbühel - Stadtbarometer
Freizeitwohnsitze und Hotel Lebenberg in Diskussion

Gemeindeversammlung: Fragen/Diskussionen/Antworten zu Freizeitwohnsitzen und Hotel Lebenberg. KITZBÜHEL (niko). Wir berichteten in mehreren Teilen über Inhalte der öffentlichen Gemeindeversammlung im November. Hier noch eine Zusammenfassung der behandelten Themen "(illiegale) Freizeitwohnsitze" und "Ausbau Hotel Lebenberg". Reinhardt Wohlfahrtstätter fragte zum Thema "Wie geht man mit Freizeitwohnsitzen um?" die Chefs der Gemeinderatsfraktionen. "Das Thema ist sehr schwierig; hier gibt es viele...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Probleme beim Gesundheitszentrum.
1

Kitzbühel - Stadtbarometer
GZ-Erweiterung wird schwierig

KITZBÜHEL. Wie bereits kurz berichtet gestaltet sich die geplante Erweiterung beim Gesundheitszentrum – u. a. betreutes Wohnen, Mitarbeiterzimmer, Sanierungen im ehem. Spital und im Altenwohnheim – schwierig. "Die Umsetzung ist derzeit fraglich", so Bgm. Klaus Winkler bei der Gemeindeversammlung. Probleme mit Statik und Brandschutz werden angeführt. Planerische bzw. vorbereitende Arbeiten laufen jedoch.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Auch der Pillersee spielt beim Hochwasserschutzprojekt eine tragende Rolle.

Hochwasserschutz St. Ulrich-Waidring
Hochwasserschutz kann kommen

ST. ULRICH/WAIDRING (rw/niko). Den aktuellen Stand des Hochwasserschutzprojektes erläuterte GV Leonhard Fischer, Obmann des Wasserverband Haselbach-Grieselbach, bei der "Nuaracher" Gemeindeversammlung. Mit April 2018 wurde per Bescheid das Projekt genehmigt, 95 % Prozent der insgesamt 130 Grundstückbesitzer stimmten dem auch zu. "Die Sorgen und Ängste der restlichen Grundbesicher wurden ernst genommen, mittlerweile sind 99 % der Dienstbarkeitsverträge abgeschlossen, nach einer geringfügigen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Vor der Gemeindeversammlung präsentierten sie ihre Umbaupläne: Sara Mladenovic, Julija Aleksic, Jovan Jovanovic.
6

Vor Gemeindeversammlung
Schüler in Grödig gestalten ihre Gemeinde

Die Gemeinde Grödig unterstützt den Umgestaltungsplan der NMS-Schüler für den Skatepark. GRÖDIG. Die letzten Details für den Vortrag vor der Gemeindeversammlung werden noch einmal von den Schülern der Neuen Mittelschule (NMS) Grödig durchbesprochen. "Das war etwas ganz anderes als der normale Unterricht, einzigartig. Es ist toll, dass wir diese Möglichkeit haben", sagen Emma Willuda, Sarah Lackner, Marie Wöndl, Priscilla Giansante und Melanie Geiersberger. Seit Schulbeginn hat die Klasse 3b mit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Bemühungen um die Wasserversorgung.

St. Ulrich - Gemeindeversammlung
Wasserversorgung muss ein zweites Standbein erhalten

ST. ULRICH. Nachdem die Quellfassung im Lastal nach dem Schadensfall (wir berichteten) provisorisch wieder hergestellt ist und der Wegbau voranschreitet, wurde im November mit Hangsicherungsarbeiten für die Zufahrt begonnen, wie Bgm. Brigitte Lackner bei der Gemeindeversammlung berichtete. Der Neubau des beschädigten Hochwasserbehälters „Brunnstube“ soll im Frühjahr 2020 beginnen. „Das bereits vorliegende Projekt zur Wasserversorgung wird angesichts der Ereignisse im Sommer überarbeitet und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Neue Straße für neues Gewerbegebiet.

St. Ulrich - Gemeindeversammlung
St. Ulrich: Bewegung im neuen Gewerbegebiet

ST. ULRICH. In der seit vielen Jahren ausständigen Aufteilung der Gewerbegründe und nachfolgende Betriebserweiterungen und -ansiedelungen im Gewerbegebiet Strass konnte für die Straßenverlegung eine Einigung erzielt werden, wie bei der Gemeindeversammlung in St. Ulrich berichtet wurde (auch wir haben mehrfach berichtet, Anm.). Kosten wollte Straßenreferent Vize-Bgm. Christoph Würtl nicht nennen, jedoch: „Fakt ist: Der Neubau der Straße entlang des Waldrandes kostet nicht mehr, als die Sanierung...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Am Standort des Galtürer Sport- und Kulturzentrums soll auf einer Baurechtsfläche (Tennishalle) ein JUFA-Hotel realisiert werden.
21

Gemeindeversammlung
JUFA-Hotel sorgt in Galtür für Kritik

GALTÜR (otko). Geplantes JUFA-Hotel soll Abgang beim Hallenband verringern. Bgm. Mattle stellte das Projekt bei der Gemeindeversammlung vor. Der Andrang und das Interesse bei der Gemeindeversammlung am 4. Dezember im Sport- und Kulturzentrum in Galtür war groß. Über 150 GemeindebürgerInnen hatten den Weg in das Gebäude gefunden über dessen Zukunft im Rahmen des Punktes "Vorstellung der Kooperation mit JUFA" teils heftig und emotional diskutiert wurde. Abgang nicht tragbar Die Gemeinde Galtür...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die finanzielle Lage der Gemeinde Tösens wurde der Bevölkerung präsentiert.
18

Gemeindeversammlung
Budgetdisziplin ist in Tösens nötig

TÖSENS (otko). Die Gemeinde Tösens ließ die Finanzlage durch Experten prüfen. Das Ergebnis wurde bei einer Gemeindeversammlung präsentiert. Verschuldungsgrad von 87 Prozent Im Zuge des Nationalratswahlkampfs geriet die Finanzlage der Gemeinde Tösens in den medialen Fokus. Vorwürfe, in der Kinderbetreuung einsparen zu wollen, kamen von der Jetzt – Liste Pilz per Mail an Bgm. Bernhard Achenrainer und sorgten für entsprechenden Ärger. Im Bericht zur Finanzlage der Tiroler Gemeinden 2018, die von...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Diskussion bei Versammlung.

Kitzbühel - Gemeindeversammlung
Fragen rund um den Straßenbau

KITZBÜHEL (niko). Bei der Kitzbüheler Gemeinderversammlung kam auch Kritik an den Sanierungs- und Umbauarbeiten an der Jochbergerstraße auf. So beklagte ein Anrainer fehlende Informationen, dass die Zahl der Parkplätze reduziert wurde, Autos zu schnell fahren und ein Zebrastreifen fehlt. Straßenreferent Hermann Huber ging darauf ein. "Die Informationen über den genauen Zeitablauf sind bei Tiefbauarbeiten schwierig, wir werden uns aber um bessere Lösungen bemühen. Die Parkflächen wurden an einen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Durchs Dorfzentrum von Walchsee führt die B171 – hier soll bald Tempo 30 gelten.
2

Gemeindeversammlung
Mit Tempo 30 durch Walchsee hin zur Umfahrungsstraße

Am Dienstagabend, den 3. Dezember, stand Walchsees Bgm. Dieter Wittlinger bei der zweiten öffentlichen Gemeindeversammlung in diesem Jahr Rede und Antwort. Neben Raumordnungsfragen und Gründstückspreisentwicklung standen auch die Trinkwasserversorgung, der Plan zum Bau eines gemeinsamen Recyclinghofs für den Kaiserwinkl in Kössen und das allerorts leidige Verkehrsthema auf dem Programm. WALCHSEE (be). Wohnungsangebote und Grundstückspreise sind auch in Walchsee seit vielen Jahren Thema. „Wir...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Gemeindeversammlung in St. Ulrich.

St. Ulrich - Gemeindeversammlung
Sicherheit, Infrastruktur und Musikkapelle im Fokus

ST. ULRICH (rw/niko). Bei der öffentl. Gemeindeversammlung (wir berichteten bereits) informierte Bgm. Brigitte Lackner auch über aktuelle Projekte: Steinschlagsicherung (100 Meter Straßerberg, weitere 200 Meter im Frühjahr), Fertigstellung Infrastrukturgebäude mit Skiclublager (nach dem Brand bei der Hackschnitzelheizung, Anm. d. Red.). Musikpavillon, ProbelokalNäher auf das seit Jahren viel disktuierte Projekt „Musikpavillon mit Probelokal“ ging Vizeb-Bgm. Christoph Würtl ein: „Die erste...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Eine Umfahrung soll Entlastung für den Kitzbüheler Stadtkern bringen – daran wird gearbeitet.

Kitzbühel - Gemeindeversammlung/Verkehr
Langau und Umfahrung im Fokus

2020 soll das Verkehrsprojekt Langau umgesetzt werden; Umfahrung Zukunftsmusik. KITZBÜHEL (niko). Bei der Gemeindeversammlung berichtete Bgm. Klaus Winkler über den Stand beim Verkehrsprojekt "Langau" und die gewünschte Umfahrung (wir berichteten bereits kurz). "An der Umfahrung wird intensiv gearbeitet. Vorgesehen ist eine Unterflurtrasse vom Portal West bis zur Langau. Spannend sind die Planungen für die Anbindung im Bereich Hahnenkamm, wo eine vierspurige Trasse benötigt würde. Es sind viele...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
GV in St. Ulrich.

St. Ulrich - Gemeindeversammlung
Wichtige Projekte in St. Ulrich abgeschlossen

ST. ULRICH. Bei der Gemeindeversammlung wurde über abgeschlossene Projekte berichtet: Erweiterung Bauhofwerkstatt, Möbel-/Fenstertausch Volksschule, Erweiterung Urnenfriedhof, Steinschlagsicherungen Buchensteinwand und Lehrberg, Lawinenverbauung Blattl, Sanierungen Brücken/Wanderwege, Parkplatz Kletterfelsen „Halser“, seit 2013 laufender Ausbau Breitband. Die WE Tirol übergab kürzlich 24 Mietwohnungen am Schusterfeld.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
GV in St. Ulrich.

St. Ulrich - Gemeindeversammlung
Gemeindefinanzen bei der Versammlung

ST. ULRICH. Bei der "Nuaracher" Gemeindeversammlung (wir berichteten bereits) bezifferte Finanzreferent Klaus Pirnbacher den Rechnungsabschluss 2018 der Gemeinde mit knapp 6,6 Mio. € (4,94 Mio. € ord. Haushalt, 1,66 Mio. € außerord. Haushalt für LWL-Ausbau, Hochwasserschutz, Ankauf FF-Fahrzeug, Musikvereinsheim). Der Abgang Alpensportbad betrug 134.000 €, für Loipen/Wege wurden im Vorjahr 72.000 € aufgewendet.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bgm. Klaus Winkler informierte über eine breite Palette an Themen bei der Gemeindeversammlung.
3

Gemeindeveversammlung Kitzbühel
Über Kitz-Brennpunkte informiert

Viel Information für die Kitzbüheler; Fragen zu Straßenbau, Freizeitwohnsitze, Projekt Lebenberg, Lift "Gesundheitshügel". KITZBÜHEL (niko). Überschaubar war der Andrang zur heurigen öffentlichen Gemeindeversammlung im LMS-Saal Kitzbühel. Dabei informierte Bgm. Klaus Winkler über eine breite Palette an Themen und Projekten. Im Anschluss gab es Gelegenheit zu Fragen. Dabei kamen die Themen Straßen-/Brückensanierung Einfang, Lift zum "Gesundheitshügel", Freizeitwohnsitze und illegale...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Beim Hallbruckhof entsteht der neue Recyclinghof und das Zwischenlager für Baurestmassen der Firma MUT Entsorgungsdienst.
2

Gemeinde Kössen
Recyclinghof Kaiserwinkl und Baurestmassen-Zwischenlager kommen

Informative Gemeindeversammlung im Veranstaltungszentrum Kaiserwinkl. KÖSSEN (jos). In Kössen wurde am Mittwoch, den 20. November im Veranstaltungszentrum Kaiserwinkl die öffentliche Gemeindeversammlung abgehalten. Eine der Hauptthemen des Abends waren der Bau des Recyclinghofes Kaiserwinkl mit einer Größe von rund 5.000 Quadratmetern, eine Verbandslösung mehrerer Gemeinden sowie ein neues Zwischenlager für Baurestmassen der Firma MUT Entsorgungsdienst GmbH aus Kufstein. Als Standort wurde...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Bgm. B. Lackner und GR-Kollegen informierten.

St. Ulrich - Gemeindeversammlung
Reges Interesse an Informationen über die Gemeinde St. Ulrich

ST. ULRICH (rw). Bei der öffentlichen Gemeindeversammlung am 17. November informierten Bgm. Brigitte Lackner und die Gemeinderatsmitglieder über aktuelle Themen, Projekte und Problemstellungen Finanzreferent Klaus Pirnbacher berichtete über die Finanzlage der Gemeinde. Bgm. Lackner referierte über abgeschlossene und aktuelle Projekte in der Gemeinde, darunter auch große Vorhaben wie die Sicherung der Wasserversorgung und den Hochwasserschutz St. Ulrich-Waidring. Auch personelle Änderungen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Nächstes Jahr startet eine weitere Bauhphase des Gehweges in der Erlaustraße.

Gemeinde Kössen
Gehwege in Ortsteilen Erlau und Staffen im Entstehen

KÖSSEN (jos). Im Jahr 2018 wurde in Kössen der erste Abschnitt des Gehweges in der Erlaustraße gebaut (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Bei der Gemeindeversammlung am 20. November gab Bürgermeister Reinhold Flörl bekannt, dass 2020 der nächste Abschnitt gebaut werden kann. Des Weiteren wird auch von der Staffenbrücke bis zum Ortsteil Staffen, wo das neue Siedlungsgebiet "Schwabenfeld" entstand, ein Gehsteig errichtet. "Es wurden bereits Gespräche mit den Grundeigentümern geführt. Die erste...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.