29.11.2016, 15:12 Uhr

So wird der neue Recyclinghof aussehen

Ab Ende August 2017 entsteht in Bad Gastein ein moderner Bau- und Recyclinghof. (Foto: Vandealps architcture)

Der Entwurf des Bad Gasteiner Architekturbüros „Vandealps architecture“ gewinnt Architekturwettbewerb.

Der Bau- und Recyclinghof in Bad Gastein ist bereits in die Jahre gekommen und soll im Auftrag der Gemeinde neu gebaut werden. Die Salzburg Wohnbau zeichnet für das Projektmanagement verantwortlich und führte den ausgeschriebenen Architekturwettbewerb durch, der kürzlich im Rahmen einer Jurysitzung abgeschlossen wurde. Von sechs eingeladenen Architekten ging der Entwurf vom ortsansässigen Architekturbüro „Vandealps architecture“ als klarer Sieger hervor. Das Projekt punktet vor allem durch eine architektonisch städtebauliche Gestaltung, eine hohe Funktionalität und ein gut durchdachtes Raumkonzept.


Modernes Muldensystem

Der alte Recyclinghof wird abgerissen und auf dem 11.000 m² großen Areal ab Ende August 2017 ein funktionaler Bau- und Recyclinghof errichtet. Das neue Gebäude wird Büroräume, Werkstätten, Garagen für die Gemeindefahrzeuge, Lagerhallen und allgemeine Anlagen beinhalten. Das Entsorgungszentrum wird im zeitgemäßen Muldensystem, das die Entsorgung der Benutzer erleichtert, ausgeführt. Die offizielle Eröffnung des modernen Bau- und Recyclinghofes findet voraussichtlich Ende August 2018 statt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.