Pünktlich zu Faschingsbeginn wird in Eberschwang der Gemeindeschlüssel übergeben
Eberschwang: Neues Prinzenpaar stürmt das Gemeindeamt

Bürgermeister Josef Bleckenwegner, Prinz Oliver I. und Prinzessin Anita I., Präsidet der Faschingilde Michael Andessner (v.l.).
6Bilder
  • Bürgermeister Josef Bleckenwegner, Prinz Oliver I. und Prinzessin Anita I., Präsidet der Faschingilde Michael Andessner (v.l.).
  • hochgeladen von Eva Berger

EBERSCHWANG. (ebe) Eigentlich müssten die Kirchturmglocken in Eberschwang am 11.11. um 11.11 Uhr läuten. Denn in der Faschingshochburg wird keine Sekunde gewartet, um in die fünfte Jahreszeit hineinzufeiern. Pünktlichst stürmte die Faschingsgilde das Gemeindeamt und nahm Bürgermeister Josef Bleckenwegner den Schlüssel ab. Allen voran: Prinz Oliver und Prinzessin Anita. Ihre klingenden Namen für die kommenden Monate: "Prinzessin Anita I., de Löffler-Leiberl produziert, und Kinder-Flausen live studiert“ und ihr „Prinz Oliver I., der Erdgas-Bohrstölln koordiniert, und bei da Feuerwehr fast explodiert“.

Anita I. und Oliver I.

Als direkte Nachbarn des Faschingsgilden-Präsidenten Michael Andessner kennen die beiden das Prozedere schon. Und sie haben dieses ehrenvolle Amt mit viel Vorfreude übernommen. Der gebürte Aurolzmünsterer Oliver Meingassner lebt mit seiner Familie seit mittlerweile elf Jahren in der Innviertler Faschingshochburg. Der RAG-Mitarbeiter ist auch im Eberschwanger Gemeinderat vertreten. Seine Prinzessin, Anita Seifriedsberger, kommt ursprünglich aus Lohnsburg und wird nach der Karenz mit ihren beiden Söhnen Tobias und Christoph wieder zu Löffler zurückkehren. Mit ihnen feierte nicht nur die Faschingsgilde in die fünfte Jahreszeit. Viele Feuerwehrkollegen von Prinz Oliver, Verwandte, Nachbarn und Freunde überraschten sie beim Sturm auf das Gemeindeamt und zeigten ihre volle Unterstützung.

Die Faschingssitzungen

Fünf Sitzungstermine stehen fest. Und am Programm wird bereits intensiv gefeilt. "Wir werden uns wieder bemühen das Angebot des Oberösterreichischen Faschings mit möglichst viel Humor und Kreativität zu bereichern. Das abwechslungsreiche Programm mit neuer Show der ÖTB Tanzgruppe und Bütt-Reden zu aktuellen Themen ist weitum bekannt. Im gesamten Innviertel freuen sich Gilden und Besucher aus Nah und Fern auf die Eberschwanger Sitzungen", so Präsident Michael Andessner.

Termine und Karten

8. / 9. / 14. / 15. und 16. Februar 2019 jeweils um 20.00 Uhr beim Kirchenwirt in Eberschwang.

Erstmals gibt es beim Kirchenwirt vor den Faschingssitzungen ein exklusives 4-Gänge Faschingssitzungs-Menü. Anmeldungen direkt beim Kirchenwirt unter 07753/2026. www.kirchenwirt-eberschwang.at

Der Kartenvorverkauf startet am Sonntag, 20. Jänner 2019 beim Wirt z´'Moarhof (GH Pillichshammer) in Eberschwang. Ab Montag 21. Jänner 2019 sind die Karten in den Sparkassen Eberschwang und Ried verfügbar. Weitere Informationen unter www.fge.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen