"Die beste aller Welten": Film im Jazzatelier

Der Film rüttelt auf und regt zum Nachdenken an.
  • Der Film rüttelt auf und regt zum Nachdenken an.
  • Foto: Foto: Fotolia/lala
  • hochgeladen von Annika Höller
Wann: 25.01.2018 20:00:00 Wo: Jazzatelier, Baderg. 2, 4161 Ulrichsberg auf Karte anzeigen

ULRICHSBERG. Am Donnerstag, 25. Jänner, 20 Uhr, gibt es im Jazzatelier den Film "Die beste aller Zeiten" von Adrian Goiginger zu sehen. Es ist dies die wahre Geschichte einer drogenabhängigen Mutter, der abenteuerlichen Welt ihres Kindes und ihrer Liebe zueinander. Adrian erlebt eine Kindheit in einem außergewöhnlichen Milieu, der Salzburger Drogenszene, und mit einer Mutter zwischen Fürsorglichkeit und Drogenrausch. Wenn er groß ist, möchte er Abenteurer werden. Trotz allem ist es für ihn eine behütete Kindheit, die beste aller Welten, bis sich die Außenwelt nicht mehr länger aussperren lässt. Helga weiß, sie muss clean werden, um ihren Sohn nicht für immer zu verlieren. Regisseur Adrian Goiginger erzählt in diesem Debütfilm seine eigene Geschichte und schafft damit eine Hommage an seine Mutter, eine starke Frau, trotz aller widrigen Umstände. 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen