Kulturfabrik Helfenberg
Matthias Horx über die Zeit nach Corona

Von links: Alexander Pils (Hotel Guglwald), Moderator Christian Haubner, Matthias Horx, Eva-Maria Pürmayer (Hotel Bergergut), Christian Grünbart (Hotel Aviva), Hermann Neuburger und Johann Kreisel.
  • Von links: Alexander Pils (Hotel Guglwald), Moderator Christian Haubner, Matthias Horx, Eva-Maria Pürmayer (Hotel Bergergut), Christian Grünbart (Hotel Aviva), Hermann Neuburger und Johann Kreisel.
  • Foto: Top Hotels Mühlviertel
  • hochgeladen von Nina Meißl

Trend- und Zukunftsforscher Matthias Horx lieferte spannende Perspektiven über die Zeit nach Corona. Die Top Hotels Oberösterreich hatten den Experten zu einem Vortrag und Talk in die Kulturfabrik Helfenberg geladen.

HELFENBERG. "Eine Zeit wie vor Corona wird es nicht mehr geben. Die Zukunft nimmt nun einen anderen Weg und verändert vieles nachhaltig“, sagt Horx. Seine Perspektiven über die gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Auswirkungen und den Wandel nach der Corona-Pandemie, sowie seine Ansicht, eine derartige Krise als eine ständige Wiederkehr im Leben und als Chance zu verstehen, sorgten für Zuversicht unter den Besuchern. 150 Gäste und Mitarbeiter der drei Top Hotels Aviva, Bergergut und Guglwald waren gekommen, um den Ausführungen des bekannten Trend- und Zukunftsforschers zu lauschen. Die sogenannte "Regnose" – bereits in die Zukunft rückwärts auf die Zeit bis dahin zu blicken – sei ein spannender Zugang nicht nur für Unternehmen, sondern auch für das eigene Leben, so ein Teilnehmer.

Chancen für das Mühlviertel

In der anschließenden Talk-Runde diskutierte Horx mit den innovativen Unternehmern Johann Kreisel und Thomas Neuburger über die Entwicklungen der Wirtschaft und die sich neu ergebenden Chancen für das Mühlviertel. Für die Mitarbeiter der drei Top Hotels war der Vortrag ein Teil der betriebsübergreifenden Akademie, bei denen sich die mehr als 200 Mitarbeiter und 25 Lehrlinge bei Fach- und Persönlichkeitsseminare kostenlos weiterbilden können.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen