Berufsorientierung beim Sozialhilfeverband Rohrbach

Heimbewohnerin Frau Zoufal aus Aigen-Schlägl, unterstützt von Victoria Eckerstorfer, die ein berufsorientiertes Jahr absolviert.
  • Heimbewohnerin Frau Zoufal aus Aigen-Schlägl, unterstützt von Victoria Eckerstorfer, die ein berufsorientiertes Jahr absolviert.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Karin Bayr

BEZIRK. In Altenheimen im Bezirk besteht ab Sommer bzw. Herbst die Möglichkeit, ein einjähriges berufsorientiertes Sozialjahr zu absolvieren. Alle sechs Heime (Aigen-Schlägl, Kleinzell, Haslach, Ulrichsberg, Lembach und Rohrbach bieten die Möglichkeit, Erfahrungen im Pflegebereich zu sammeln. Von der alltäglichen Betreuung der Heimbewohner bishin zur Mithilfe bei der Pflege erstreckt sich der Tätigkeitsbereich. Mit dieser freiwilligen sozialen Tätigkeit können junge Menschen in diesen Berufszweig hinein schnuppern und so erfahren, ob sie für den Beruf geeignet sind.
Das monatliche Taschengeld beträgt rund 390 Euro brutto. Interessenten können sich möglichst bis Anfang Juni direkt bei den jeweiligen Heimleitern melden. Bewerbungsformulare gibt es auf http://rohrbach.shv.at.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen