Theatergruppe Pfarrkirchen
Modenschau im Ochsenstall

3Bilder

PFARRKIRCHEN. Die Geschichte der Theatergruppe Pfarrkirchen liegt lange zurück. Vor mehr als 95 Jahren wurde über die "Pfarrkirchner Theaterer" das erste Mal berichtet. Am 13. Jänner 1923 schrieb die Linzer Tagespost von der "Liebhaberbühne" aus dem kleinen Ort im Mühlviertel. Über die Jahre wurde die Tradition, mit Unterbrechungen, weitergeführt. Seit 1949 spielen die Pfarrkirchner Schauspieler regelmäßig, jedes Jahr. Ein Viertel Jahrhundert später, 1974, übernahm die Freiwillige Feuerwehr (FF) die Obhut der Theatergruppe. Die Einnahmen kommen seither zur Gänze der FF zu Gute.

Sozialer Gedanke spielt mit

Und auch sonst sind die Aufführungen der Gruppe alles andere als eigennützig. Mehr als 25 Jahre laden die Verantwortlichen nunmehr die Bewohner und Beschäftigten von Behinderteneinrichtungen des Bezirk und darüber hinaus ein, um jährlich. Natürlich bei freiem Eintritt. "Daher gebürt allen Beteiligten, insbesondere den Akteuren, besonderer Dank. Sie haben all die Jahre sehr viel Freizeit für die Proben, Bühnenarbeiten und Aufführungen aufwenden müssen. Ich freue mich über den Elan und die Unterstützung, natürlich auch von den treuen Zuschauern die sich jedes Jahr unsere Stücke ansehen", meint Spielleiter und Schauspieler der Theatergruppe Pfarrkirchen, Karl Lang. 

"etwas andere Modenschau"

Das heurige Schmankerl das von den Pfarrkirchner dargeboten wird heißt "Modeschau im Ochsenstall". Die Geschichte handelt von Paul Hartmann, Landwirt, der auf Grund seiner übertriebenen Tierfreundlichkeit finanziell am Ende. Auch sein Talent als Hobbymaler bringt nichts ein. Seine letzte Hoffnung, Zuchtstier Bruno, versagt kläglich und so bleibt nur noch die Idee einer Modenschau im leerstehenden Ochsenstall um den Hof zu retten. Als das nicht ganz so problemlos abläuft, ist das Chaos groß. Tickets sind erhältlich unter pfarrkirchen.at oder unter 0681/81907346. 

Termine:
Freitag 20. März 14 Uhr (Seniorennachmittag)
Samstag 21.März 14 Uhr 19.30 Uhr
Freitag. 27. März 19.30 Uhr
Samstag 28. März 19.30 Uhr
Mittwoch 01. April 19.30 Uhr
Samstag 04. April 19.30 Uhr
Sonntag 05. April 14 Uhr und 19.30 Uhr

Autor:

Anna Rosenberger-Schiller aus Rohrbach

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen