"MS Sissi" lädt Bedürftige ein

Bischofsvikar Prälat Maximilian Mittendorfer, Caritas-Direktor Franz Kehrer und Kapitän Thomas Freudenthaler hängten nach der Segensfeier die Glocke Elisabeth auf.
39Bilder
  • Bischofsvikar Prälat Maximilian Mittendorfer, Caritas-Direktor Franz Kehrer und Kapitän Thomas Freudenthaler hängten nach der Segensfeier die Glocke Elisabeth auf.
  • hochgeladen von Alfred Hofer

OBERMÜHL, LINZ (alho). Über einen glücklichen Zufall freute sich nicht nur der Kapitän des Charterschiffes MS Sissi: Es gab am vergangenen Sonntag eine Glockentaufe auf dem Schiff, worauf eine Fahrt mit Schwestern des Elisabethinen-Ordens folgte. Der Kapitän des Schiffes, Thomas Freudenthaler übergab im Namen des Schiffsinhabers Peter Richtfeld (Rederei Richtfeld) die Einladung zur jährlichen großen (etwa eineinhalbstündigen) Hafenrundfahrt, samt kostenloser Verpflegung mit Kuchen und Getränken, am Festtag der Heiligen Elisabeth (19. November) für bedürftige Kinder samt Begleitpersonen an Caritas-Direktor Franz Kehrer.

"Elisabeth" mit caritativen Absichten

Kapitän Freudenthaler betonte: „Mir ist es eine besondere Ehre, dass die Elisabethinen diese Fahrt gebucht haben und wir dabei Generaloberin Schwester Barbara Lehner an Bord haben. Zugleich ist es ein glücklicher Zufall, durch die Übergabe des Gratisfahrt-Versprechens für bedürftige Familien den Caritas-Direktor an Bord zu haben. Noch dazu haben wir eine Glockensegnung, der in Innsbruck gegossenen Glocke mit dem Namen Elisabeth, sie wurde von Walter Katzmayr gespendet.“

Die Glockensegnung in Obermühl nahm Bischofsvikar Prälat Maximilian Mittendorfer vor. Eine kleine Segensfeier dazu hatten die Elisabethinen erstellt. Prälat Mittendorfer, Caritas- Direktor Kehrer und Kapitän Freudenthaler hängten die sieben Kilogramm schwere Glocke anschließend auf.

Platz für 54 Personen auf Ganzjahresschiff

Freudenthaler: „Ein derartiges Charterschiff gab es bis vor Kurzem in Linz nicht. Wir haben das für 54 Personen zugelassene Schiff des Baujahres 1965 aus Hannover überstellt. Es ist auch bereits früher in Hannover für bedürftige Kinder unterwegs gewesen. Der Heimathafen ist für das Ganzjahresschiff Sissi nunmehr Linz.“

Das Ausflugs- und Charterschiff ist 16 Meter lang, vier Meter breit. Unter Deck stehen in beheiztem Salon 40 gemütliche Sitzplätze zur Verfügung, am überdachten Oberdeck 34 Sitzplätze. Getränke und Snacks sind immer an Bord. Kuchen, Brötchen, Grillen oder Catering sind auf Bestellung möglich. Infos: ms-sissi.at

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen