27.10.2016, 08:50 Uhr

In Traberg geht es drunter und drüber

Am Freitag, 4. November findet die erste Vorstellung statt. (Foto: Foto: privat)
TRABERG: Die Theatergruppe Traberg spielt heuer die Komödie „Drunter und Drüber“. Am Freitag, 4. November um 20 Uhr im Pfarrheim St. Josef wird zur Premiere mit Sektempfang geladen. Unter der Gesamtleitung von Michael Neumüller und der schauspielerischen Leitung von Gerad Lischka spielen Laiendarsteller von Traberg die Komödie in drei Akten von Florian Ackermann.

Das Stück
Im Stück geht es um das Ehepaar Müller. Als es streitend von einem Theaterabend nach Hause zurückkehrt, ahnen die beiden nicht, dass ihre Meinungsverschiedenheit ihr geringstes Problem an diesem Abend werden sollte. Ihre Nichte eröffnet ihnen wenig später, dass sie schwanger sei.
Die Frage, die sie nicht beantworten kann ist aber: "Wer ist der Vater?". Gepaart mit verschiedenen Familienstreitereien, Verwechslungen, einer neugierigen Nachbarin und einer verwirrten Großmutter ergibt sich eine amüsante und kurzweilige Komödie, wo es "Drunter und Drüber" geht.

Termine und Kartenreservierungen
Die Aufführungstermine sind an zwei Wochenenden: Freitag, 4. November, Samstag, 5. November sowie Sonntag, 6. November und Freitag 11. November, Samstag, 12. November und Sonntag, 13. November. Gespielt wird jeweils um 20 Uhr, sonntags um 18 Uhr. Kartenreservierungen sind telefonisch unter: 0677/61607432 oder auf www.pfarre.traberg.at möglich
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.